LANGUAGE

Toronto, ON – 6. März 2017 – Rockcliff Copper Corporation („Rockcliff” oder das „Unternehmen”) (TSX.V: RCU) (FRANKFURT: RO0, WKN: A142TR) freut sich, bekannt zu geben, dass in der in Manitoba gelegenen hochgradigen Goldlagerstätte Laguna (die „Lagerstätte”) des Unternehmens ein geophysikalisches Programm der Phase 1 gestartet wurde. Das Unternehmen wird mittels modernster luftgestützter Drohnentechnik eine Magnetometer-Vermessung aus der Luft sowie eine Untersuchung durch induzierte Polarisation (IP) durchführen, um die Streichrichtung der hochgradigen höffigen Goldmine Laguna zu untersuchen. Die Lagerstätte umfasst die ehemalige hochgradige Goldmine Laguna und gehört zum Projekt Snow Lake des Unternehmens, einem Portfolio, das zu den hochwertigsten Edel- und Nichtedelmetalllagerstätten in Nordamerika zählt. Das Projekt Snow Lake befindet sich im Bergbaurevier Snow Lake in der östlichen Hälfte des stark erzhaltigen Grünsteingürtels Flin Flon-Snow Lake, der zahlreiche hochwertige Edel- und Nichtedelmetalllagerstätten und -minen umfasst.

Ken Lapierre, der President und CEO, merkte dazu an: „Unser geophysikalisches Programm ist das erste Programm dieser Art, das jemals in der Lagerstätte durchgeführt wurde. Mit dem ersten Erkundungsprogramm an den historischen Fundstellen wurden im letzten Jahr signifikante, ausgedehnte Goldvorkommen in einem Spektrum von Spuren bis hin zu 20 Unzen pro Tonne identifiziert. Noch bedeutender war die Entdeckung, dass die Goldmineralisierung strukturell begrenzt ist und in Verbindung mit weit mächtigeren Zonen goldreicher stockförmiger Quarzvorkommen steht, die zuvor nicht identifiziert wurden bzw. nicht in den historischen Dokumenten aufgeführt waren. Die detaillierte Magnetometervermessung mittels Drohnen und die IP-Untersuchungen spielen bei der Verfolgung und Identifizierung der horizontalen und lateralen Ausdehnung der bekannten hochwertigen stockförmigen Systeme unter dem mit Deckgebirge überlagerten Streichen der Goldmine Laguna eine zentrale Rolle. Mit diesen geophysikalischen Daten der Phase 1 werden wir uns einen Schritt weiter auf unser erstes Bohrprogramm in der Goldmine Laguna und das erste Bohrprogramm in dieser Fundzone in über 70 Jahren zubewegen.” 

Luftgestützte Magnetometervermessung mit modernster Drohnentechnik 

Die Firma A.I.R. Inc. aus Flin Flon, Manitoba, hat mit der Aufteilung der Lagerstätte über insgesamt 1.116 Kilometer mit Linien in kurzen Intervallen zwischen 25 und 50 Metern begonnen. Das hierbei eingesetzte unbemannte Luftfahrzeug (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) ist ein hochmodernes hubschrauberartiges UAV, das in Kanada entwickelt und gebaut wurde und an der Unterseite mit einem Kalium-Magnetsensor ausgestattet ist. Hubschrauber bieten im Vergleich mit anderen Arten von UAV zahlreiche Vorteile: Sie können senkrecht abheben und landen, verfügen im Vorwärtsflug über höchste aerodynamische Effizienz und weisen das beste Verhältnis zwischen Größe, Nutzlast und Flugzeit auf. Mittels GPS-gesteuerter Selbstfahrautomatik (Autopilot) in Verbindung mit Daten zur Geländehöhe ist das UAV in der Lage, exakte Vermessungslinien knapp über dem Gelände zu fliegen. Mit dem Einsatz eines UAV ist es im Vergleich zu konventionellen boden- und luftgestützten Vermessungen nunmehr auch wirtschaftlich, extrem eng beieinander liegende Linien derBodenbeprobung in sehr dichten Abständen zu fliegen, ohne dass die Linien geschnitten werden müssen. Es ist nun ebenso möglich, einzelne magnetische Anomalien aufzuklären, die bei der Durchführung konventioneller boden- und luftgestützter Vermessungen bisher nicht unterscheidbar waren; es handelt sich somit um die ideale Lösung für strukturell begrenzte Goldexplorationsziele wie in der Lagerstätte Laguna. Letztlich liefern magnetische Vermessungen mittels UAV hochwertigere magnetische Daten bei niedrigeren Kosten und geringerer Umweltbelastung. 

Messungen mittels induzierter Polarisation (IP) 

Mit den IP-Messungen wurde die Firma Geophysique TMC beauftragt, die über langjährige Erfahrung im Bereich hochwertiger Geländeuntersuchungen verfügt. Die ersten geophysikalischen Bodenuntersuchungen umfassen die Gradient-IP über 65 Kilometer. Messungen der IP und des Widerstandes sind im Rahmen der Goldexploration ein hilfreiches Instrument zur Kartierung der Verteilungen des Widerstandes und der Aufladbarkeit; sie unterstützen auch die allgemeine geologische Kartierung der lithologischen Eigenschaften, der Struktur und der Alteration entlang viel versprechender Horizonte. Die Bestimmung des Gefälleprofils wurde hier als Verfahren gewählt, da es ein gutes Signal-Rausch-Verhältnis, eine bessere Wirtschaftlichkeit der Vermessung und die Kapazität einer guten lateralen Auflösung und Tiefeneindringung aufweist. In den Zielgebieten mit höchster Priorität werden detaillierte Messungen mit Pol-Dipol-Anordnung durchgeführt, um weitere Detaildaten zu erhalten, wobei bei beiden Datensätzen 3D-Inversionen vorgenommen werden. 

Über die Lagerstätte 

Die Lagerstätte umfasst die Goldmine Laguna, eine vormals produzierende Mine mit hochgradigen Goldvorkommen im Bergbaurevier Flin Flon-Snow Lake. Während des zwischen 1916 und 1939 unregelmäßig durchgeführten Goldabbaus aus dem Erzgang Laguna wurden mehr als 60.000 Unzen Gold mit einem Erzgehalt von 18,7 g/t gefördert. Die Infrastruktur der Goldmine Laguna besteht aus einem vertikalen Drei-Kammer-Schacht, der in eine Tiefe von 381 Metern reicht und über acht Ebenen mit insgesamt mehr als 3,0 Kilometern erschlossenen unterirdischen Gangstrecken und Strossen verfügt. Die Lagerstätte umfasst nunmehr 34 aneinander grenzende Bergbaukonzessionen über insgesamt 3.499 Hektar, die sich über eine viel versprechende Streichlänge von 6,0 Kilometern der Goldmine Laguna erstrecken. Die Lagerstätte ist strategisch günstig gelegen, da sie sich in 20 Kilometern Entfernung von der Goldverarbeitungsanlage Snow Lake, Manitoba, mit einer Durchsatzleistung von 2.150 Tonnen pro Tag befindet. 

Die Goldmineralisierung in der Lagerstätte Laguna wird metallogen durch subsidiäre Überschiebungszonen beherrscht, die der wichtigen Verwerfung Crowduck Bay zugeschrieben werden, welche die gesamte Länge der Lagerstätte über eine Distanz von 6,0 Kilometern durchquert. Die goldreichen Quarzgangsysteme und stockförmigen Quarzzonen entlang der Nordwest-Flanke der Herb-Lake-Senke treten typischerweise dort zutage, wo sich die subsidiären Verwerfungen mit Quarz-Feldspat- bzw. Biotit-Porphyr-Stöcken kreuzen, die in das Sediment- und Vulkangestein der Missi Group eindringen. Quarz-Eisen-/Karbonat-Albit-Serizit-Alterationen überlagern im Allgemeinen höchste regionale Mineralvergesellschaftungen in den Randbereichen goldhaltiger Erzgänge. Die Mineralisierung in den Quarzgängen und im umgebenden Nebengestein der Quarzstöcke besteht aus Pyrit, Arsenpyrit, Chalkopyrit, Sphalerit, Galenit, Pyrrhotin, gediegenem Gold und Tellurid. Zu den typischen Ganggesteinen gehören Turmalin und Fuchsit. 

Entsprechend einer Optionsvereinbarung kann Rockcliff eine Beteiligung von 100 % an der Lagerstätte erwerben. Die detaillierten Bestimmungen der Optionsvereinbarung können Sie der Pressemitteilung vom 12. September 2016 entnehmen.

Erhebung des Fraser Institute für Bergbauunternehmen

In seiner jährlichen Erhebung für Explorations- und Bergbauunternehmen stellte das Fraser Institute fest, dass Manitoba in Bezug auf die Attraktivität bei Exploration, Bergbau und Investitionen den Rang des zweitbesten Rechtssystems der Welt einnimmt. Historisch betrachtet wurde Manitoba jedes Jahr als erstrangiger Investitionsstandort eingestuft, und die Region ist für Rockcliff nach wie vor ein erstklassiger Standort für Investitionen und die Entdeckung von Lagerstätten in einem bergbaufreundlichen Rechtssystem.

Über Rockcliff Copper Corporation 

Rockcliff ist ein kanadisches Ressourcenexplorationsunternehmen, das sich auf die Entdeckung, den Ausbau und die Zusammenlegung von noch nicht  explorierten Metalllagerstätten mit hervorragenden Erzgehalten im aussichtsreichen Grünsteingürtel Flin Flon – Snow Lake (FF-SL) in zentraler Lage des Bergbaulagers Snow Lake (Manitoba) konzentriert. Das unternehmenseigene Projekt Snow Lake, das sich über mehr als 45.000 Hektar Gesamtfläche erstreckt, befindet sich im und um das Bergbaulager Snow Lake und beherbergt die höchstgradigen nicht explorierten Kupferlagerstätten mit NI 43-101-konformen Ressourcen (die mit Gold angereicherte Kupferlagerstätte Talbot und die KupferlagerstätteRail) die höchstgradigen nicht explorierten Zinklagerstätten (die Zinklagerstätte Lon, die Zinklagerstätte Bur und die Zinklagerstätte Morgan und der Fortsetzung der hochgradigen Zinklagerstätte Pen inFallrichtung). Das Snow Lake-Projekt umfasst auch den hochgradigen, ehemaligen Goldproduzenten Laguna, eine Netto-Schmelzabgabe (NSR) auf der Tower-Liegenschaft (die Kupferlagerstätte T-1) im FF-SL-Grünsteingürtel und die oberflächennahe Zinklagerstätte MacBride nördlich von Snow Lake in der Nähe von Leaf Rapids, Manitoba. Außerdem hat Rockcliff eine zink-silber-reiche, NI 43-101-konforme Ressource (die Shihan-Lagerstätte) in Ontario und erhält Abgaben für zwei Liegenschaften in Kolumbien, Südamerika. 

Für weitere Informationen über das Unternehmen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.rockcliffcoppercorp.com

Ken Lapierre P.Geo., der President und CEO von Rockcliff und ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der im NI 43-101 festgelegten Aufsichtserfordernisse Kanadas, hat die wissenschaftlichen und technischen Daten, die als Grundlage für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationendienen, gelesen und genehmigt. 

Bitte besuchen Sie Rockcliff auf der Investors Exchange an Stand Nr. 2816 des Verbandes Prospectors & Developers Association of Canada (PDAC); die Messe findet von Sonntag, dem 5. März, bis Mittwoch, dem 8. März 2017, im Toronto Convention Centre-South Building statt. 

Rockcliff ist mit einem Barbestand von rund 1,5 Millionen C$ und ohne Schulden finanziell gut aufgestellt. 

Weitere Informationen erhalten Sie über: 

Rockcliff Copper Corporation
Ken Lapierre, P.Geo
President & CEO
Mobil: (647) 678-3879
Büro: (416) 644-1752
klapierre@rockcliffcoppercorp.com 

CHF Capital Markets
Cathy Hume, CEO
Tel: (416) 868-1079 DW 231
cathy@chfir.com 

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von historischen oder zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. 

Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Rockcliff der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. 

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition des Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit  dieser Pressemitteilung. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültigeVersion. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasstsein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieserÜbersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie dieenglische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/rockcliff-beginnt-in-laguna-gold-manitoba-mit-geophysikalischen-untersuchungen_39137.html?isin=CA77288Q1037

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 6
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: Rockcliff Copper Corp.
Kanada Symbol: RCU
Deutschland Symbol / WKN: RO0 / A142TR
Aktien im Markt: 135.119.409
Telefon: +1 416 644 1752
Email: info@rockcliffcoppercorp.com
Web: www.rockcliffcoppercorp.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch