LANGUAGE

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 6. Juli 2017 / MGX Minerals Inc. („MGX” oder das „Unternehmen”) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMFfreut sich, bekannt zu geben, dass der Engineering-Partner PurLucid Treatment Solutions Inc. („PurLucid”) ein neues provisorisches Patent für die Gewinnung von Metallen und Mineralien aus Ölfeldsolen bzw. Produktionsabwässern der Öl- und Gasindustrie angemeldet hat. MGX erhielt die exklusivenPatentrechte für die gesamte Patentlaufzeit; der Fokus des Patents liegt auf der Konzentration von Metallen und Mineralien wie Lithium, Magnesium und Bor aus Ölfeldsolen bzw. Produktionsabwässern. 

Das neue Patent stellt eine unmittelbare Ergänzung des anderen provisorischen Patents des Unternehmens dar, das sich auf die Säuberung von Ölfeldsolen bzw. Produktionsabwässern durch einen zusätzlichen Verdunstungskreislauf bezieht. Durch die Kombination mit diesemCleantech-Prozess ist das Unternehmen gut aufgestellt, um flexible und voll integrierte Ölfeld-Lösungen für Öl- und Gasunternehmen anzubieten. Derzeit wird eine Pilotanlage für vorkommerzielle Prüfungen eingerichtet; ferner ist die technische Planung für eine kommerzielle Anlage mit einer Kapazität von 1.200 Kubikmetern pro Tag für die Extraktion von Metallen und Mineralien sowie für Anwendungen zur Wiederverwendung und Umnutzungdes Wassers im Gange. 

Die Erfindung bezieht sich auf die Gewinnung von Metallen und Mineralien aus Produktions- oder Abwässern der Mineralölindustrie. Diese Wässer entstehen jährlich in großen Mengen in der gesamten Mineralölindustrie, stellen für die Produktionsunternehmen eine erhebliche logistische und ökologische Belastung dar und können nach den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen aufbereitet werden, sodass ein Teil des Wassers wiederverwendbar ist, wobei beim Aufbereitungsprozess sogar Metalle und Mineralien gewonnen werden können. 

Aus einigen Aspekten der Erfindung können Systeme und Methoden für die Aufbereitung von Produktionswässern der Mineralölindustrie abgeleitet werden, mit denen die Gewinnung von Wasser, Metallen und Mineralien als praktische Ressourcen möglich ist. Das System zur Aufbereitung und Gewinnung von Metallen und Mineralien kann in ein industrielles Wasseraufbereitungssystem integriert oder als eigenständiges Komplettsystem betrieben werden.

QUALIFIZIERTER SACHVERSTÄNDIGER 

Die technischen Teile dieser Pressemitteilung wurden von Andris Kikauka (P. Geo.), dem VicePresident of Exploration von MGX Minerals, erstellt und geprüft. Herr Kikauka ist ein nicht unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Standards des National Instrument (NI) 43-101. 

MGX kann beschließen, seine Lithiumprojekte in die Produktion zu überführen, ohne zuvor die Mineralressourcen mit Unterstützung durch einen unabhängigen technischen Bericht oder die Durchführung einer Machbarkeitsstudie zu ermitteln. Eine Produktionsentscheidung ohne Unterstützung durch einen technischen Bericht mit einer unabhängigen Ermittlung der Mineralressourcen oder -reserven und ohne Machbarkeitsstudie, mit der die wirtschaftliche oder technische Rentabilität nachgewiesen wird, ist mit erhöhter Unsicherheit und einem höheren Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns verbunden. Historisch betrachtet, gehen derartige Projekte mit einem weitaus höheren Risiko des wirtschaftlichen oder technischen Scheiterns einher. 

Über MGX Minerals

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcenunternehmen mit Beteiligungenan Petrolithium-, Magnesium- und Siliziumaktiva in ganz Nordamerika. Erfahren Sie mehrunter www.mgxminerals.com.

KONTAKTDATEN

Jared Lazerson

President & CEO

Telefon: 1.604.681.7735

Web: www.mgxminerals.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmenkeinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichteteAussagen (gemeinsam die „zukunftsgerichteten Informationen“) gemäß den anwendbarenWertpapiergesetzen, in denen auch Aussagen zum Abschluss des Bezugsrechtsangebotsenthalten sind.  Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie„glauben“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ undähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zuerkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichteteInformationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungendarstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktorenerheblich von jenen unterscheiden könnten, in den zukunftsgerichteten Informationen zumAusdruck gebracht wurden.  Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren undderen potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichenEinreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zukonsultieren. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, istdie offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besserenVerständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasstsein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, derAngemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht desÜbersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Siedie englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! 

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/mgx-minerals-engineering-partner-purlucid-treatment-solutions-meldet-patentanmeldung-und-ausschliessliche-lizenz-fuer-den-niedrigenergieprozess-zur-schnellextraktion-von-lithium-und-anderen-mineralien-aus-abwaessern-der-oelindustrie_40290.html?isin=CA55303L1013 

Live Chart


Chart

Zeit für eine Wette: Sprott positioniert sich in MGX kurz vor Bekanntgabe der Ergebnisse vom Lithium-Upgrader

Screenshot von www.mgxmineral.com

Gestern (13. Juni 2017) schloss MGX Minerals Inc. eine $3,3 Mio. CAD Finanzierung (überzeichnet), wobei der Löwenanteil vom bekannten institutionellen Investor Sprott Asset Management kam. Laut neuester CSE-Einreichung seitens MGX investierte Kanadas führende unabhängige Vermögensverwaltung $1,5 Mio. CAD in MGX (nach eigenen Angaben war Sprott zum 30. September 2016 mit etwa $7,3 Mrd. in Small- und Mid-Cap Ressourcenunternehmen investiert). 

Dies ist eine positive Anerkennung für den ambitionierten "Petrolithium"-Entwickler MGX, welch Unternehmen sich in den vergangenen 6 Wochen insgesamt $8,8 Mio. CAD von Investoren beschafft hat. Mit einer vollen Kasse ist MGX nun in einer Position, ihre Projekte noch schneller voranzubringen.  

Am interessantesten jedoch ist, dass vor 2 Wochen (am 1. Juni), MGX damit begann, Lithiumkonzentrat (30% Lithiumchlorid) an einen Upgrader zu verschicken. MGX und ihr Partner PurLucid produzierten dieses Lithiumkonzentrat mit einer geschützten Technologie bzw. neuartiger Verarbeitungsmethode, die verspricht, Lithium selektiv aus stark verunreinigten Solen extrahieren zu können, wobei der aktuelle Unternehmensfokus auf Öl- und Gasproduktionsabwässern gerichtet ist.

Der Upgrader, ein sog. Tolling-Unternehmen, analysiert aktuell das MGX-Konzentrat nach ihrer Eignung zur Weiterverarbeitung zu 99% Lithiumcarbonat ("industrial-grade"), sowie nach ihrer Eignung zur direkten Veredelung zu Lithiumhydroxid ("battery-grade"). Beides sind Lithiumprodukte, die händeringend im heutigen Lithiummarkt nachgefragt werden, und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft.  

Gespannt wird auf die Ergebnisse vom Upgrader gewartet, weil wenn sich das Lithiumkonzentrat von MGX tatsächlich zu einem Lithiumendprodukt mit Industrie- oder gar Batterie-Reinheitsgehalt eignet, dann wäre es interessant herauszufinden, zu welchen Kosten. Alsdann, und nicht vorher, wäre es umso interessanter herauszufinden, zu welchen Kosten MGX ein solches Lithiumkonzentrat produzieren kann. Produktionskosten von süd-amerikanischen und chinesischen Solen liegen grob zwischen $2.000-$5.000 USD/t LCE ("Lithium Carbonate Equivalent"). Irgendwo dazwischen wäre ein bahnbrechender Durchbruch für MGX, ihren Aktionären und womöglich auch für die gesamte Lithiumindustrie. Da LCE-Marktpreise an der $10.000 USD/t Marke notieren, könnten auch Hochkosten-Produzenten im $7.000 USD/t Bereich eine reele Chance haben, einen Teil von diesem stark nachgefragten Markt an sich zu reissen.

Interessante Zeiten für MGX. Zeit für eine Wette, zumindest laut Sprott.

Über MGX

"MGX stellt zurzeit kleine kommerzielle Anlagen mit einer Kapazität von 750 Barrel Wasser pro Tag für die schnelle Gewinnung von Lithium und anderen wertvollen Mineralen aus Sole her. Bei diesem Cleantech-Prozess werden Minerale, Schwermetalle und Kohlenwasserstoffe aus Abwassersole abgeschieden und im Rahmen herkömmlicher Öl- und Gasbetriebe an die Oberfläche gepumpt. Im April erhielt das Unternehmen eine unabhängige Verifizierung seines schnellen Lithiumgewinnungsprozesses vom Saskatchewan Resources Council (siehe Pressemitteilung vom 20. April 2017)."  

Unternehmensdetails


MGX Minerals Inc.
#303 - 1080 Howe Street
Vancouver, BC, Canada V6C 2T1
Telefon: +1 604 681 7735 
Email: jared@mgxminerals.com
www.mgxminerals.com

Aktien im Markt: 68.110.018

Report-Übersicht

Report #21 “Petrolithium: Der Erste wird zuerst bedient“

Report #20 “Erfolgreiche unabhängige Verifizierung der MGX-Lithium-Extraktionstechnologie“

Report #19 “Die weltweit erste PetrolLithium-Förderquelle in Utah “

Report #18 “MGX berichtet über das Upgrading von Lithiumsole von 67 auf 1600 ppm Lithium “

Report #17 “MGX-Technologie für den prestigeträchtigen Katerva Award nominiert, der Nobelpreis für Nachhaltigkeit“

Report #16 “Öllegende Marc Bruner will MGX und PetroLithium auf das nächste Level bringen“

Report #15 “Aus voller Überzeugung in die eigene Technologie: MGX gründet PetroLithium Corp. und expandiert in die US-Ölfeldsolenmärkte“

Report #14: “MGX extrahiert Lithium aus Ölabwässer und beginnt monumentale Integration der Ölindustrie“

Report #13 “MGX Minerals wird mit Lithiumsole bedient“

Report #12 “Bahnbrechendes Potential: Pilotanlage zur schnellen Lithiumproduktion in Kürze betriebsbereit“

Report #11 “Laborergebnisse erzielen 34 Gramm pro Tonne Gold an der Erdoberfläche“

Report #10 “Offiziell: MGX besitzt Magnesium im Wert von mehreren Millarden Dollar“

Report #9 “Eine der weltweit grössten Lithium-Ressourcen am Horizont?“

Report #8 “Bereit für signifikante Lithium-Arbeiten in Alberta“

Report #7 “An der Spitze von Albertas Lithiumsolen-Reichtümer“

Report #6 “Lithium-Pioniere in Alberta“

Report #5 “Es ist Zeit für einen Lithium-Produktionsprozess“

Report #4 “MGX Minerals will Kanadas womöglich grösste hochgradige Lithium-Ressource anzapfen“

Report #3 “MGX Minerals Inc. erhält Minen-Pacht für 20 Jahre (in British Columbia!)“

Report #2 “MGX Minerals beschleunigt in Richtung Produktion“

Report #1 “MGX Minerals plant den Magnesium-Markteintritt“

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. 

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 6
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: MGX Minerals Inc.
Kanada Symbol: XMG
Deutschland Symbol / WKN: 1MG / A12E3P
Aktien im Markt: 68.110.018
Telefon: +1 604 681 7735
Email: jared@mgxminerals.com
Web: www.mgxminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch