LANGUAGE

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 13. Juli 2017 / MGX Minerals Inc. („MGX“ oder das „Unternehmen“) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMF) hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen vom Bureau of Land Management („BLM“) in den USA die Genehmigung für die Zusammenlegung seiner Öl- und Gaskonzessionen im unternehmenseigenen Petrolithiumprojekt Paradox Basin in Utah („Paradox Basin“ oder das „Projekt“) zu einer Einheit erhalten hat. 

Die neu „vereinheitlichte“ Zone (die „Einheit“) umfasst eine Grundfläche von 80.380,84 Acres mit Liegenschaften der US-Regierung, der Regierung von Utah sowie privaten Grundstücken und bietet MGX eine Betriebsbasis für die Exploration von Petrolithiumvorkommen im Bundesstaat Utah. Nachdem die Öl- und Gaskonzessionen von MGX einen großen Anteil an der Grundfläche ausmachen, ist das Unternehmen de facto der kontrollierende Betreiber von Öl- und Gaskonzessionen im Bereich dieser Einheit. Das Unternehmen hat mit seinen Mineralkonzessionen einschließlich der darauf befindlichen Vorkommen von Lithium und anderen Industrierohstoffen aktuell die Kontrolle über den Großteil der Einheit und das angrenzende Ölfeld. 

Mit seinem Schnellextraktionsverfahren ist MGX in der Lage, Rohstoffe wie Lithium und Magnesium aus Petrosole - dem Salzwasser, das in den Bohrlöchern gemeinsam mit Öl und Gas an die Oberfläche dringt (auch als Prozesswasser bezeichnet) - zu gewinnen. Diese Sole gilt normalerweise als Abfallprodukt der Öl- und Gasförderung. Mit dem patentierten Verfahren ist die Rückgewinnung von Lithium - einem für den erneuerbaren Energiesektor unerlässlichen Rohstoff - innerhalb weniger Tage möglich; mit herkömmlichen Lithiumextraktionsmethoden sind dafür Monate oder Jahre erforderlich. Die von MGX entwickelte Technologie dient nicht nur der Extraktion von Mineralien, sondern auch der Aufbereitung von Wasser für die Wiederverwendung oder ordnungsgemäße Entsorgung.

RESERVOIRSTUDIE STEHT KURZ VOR FERTIGSTELLUNG

Das Unternehmen berichtet außerdem, dass die Ryder Scott Company („Ryder Scott“) in Kürze eine unabhängige Ressourcenbewertung für die Öl-, Gas- und Wasservorkommen im Projekt veröffentlichen wird. MGX erwartet in Kürze die Vorlage des entsprechenden Berichts. 

Paradox Basin und Ölfeld Lisbon Valley

MGX kontrolliert im Paradox Basin, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Ölfeld Lisbon Valley 40 Meilen südöstlich von Moab (Utah), Öl- und Gaskonzessionen auf einer Grundfläche von 110.000 Acres sowie diese großteils überlagernde Mineralkonzessionen auf einer Grundfläche von rund 118.000 Acres. Im Ölfeld Lisbon Valley wurden in der Vergangenheit Lithiumsolekonzentrationen in Höhe von 730 ppm gemessen (Superior Oil 88-21P). Laut Aussagen des USGS beherbergt das Paradox Basin eines der größten unerschlossenen Öl- und Gasfelder in den Vereinigten Staaten („Assessment of Oil and Gas Resources in the Paradox Basin Province…“; USGS; 2011;https://pubs.usgs.gov/fs/2012/3031/FS12-3031.pdf). 

Laut einer Förderstatistik des Utah Department of Natural Resources, Oil, Gas and Mining Division ergibt sich mit Stand Februar 2017 für das an die Einheit Blueberry angrenzende Ölfeld Lisbon Valleyüber die gesamte Lebensdauer ein Fördervolumen von 51,4 Millionen Barrel Öl („Oil Production by Field, Utah Department of Natural Resources, Division of Oil, Gas and Mining“; Februar 2017;http://oilgas.ogm.utah.gov/Statistics/PROD_Oil_field.cfm).

QUALIFIZIERTER SACHVERSTÄNDIGER

Der technische Teil dieser Pressemeldung wurde von Andris Kikauka (P. Geo.), Vice President of Exploration von MGX Minerals, geprüft. Herr Kikauka ist ein dem Unternehmen angehörender qualifizierter Sachverständiger gemäß den Richtlinien der Vorschrift National Instrument (N.I.) 43-101. 

MGX könnte sich dafür entscheiden, den weiteren Ausbau seiner Petrolithiumprojekte zu Produktionsbetrieben voranzutreiben ohne zuerst eine Bewertung der Mineralressourcen anhand eines unabhängigen technischen Berichts oder eine Machbarkeitsstudie durchzuführen. Eine Produktionsentscheidung ohne Unterstützung durch einen technischen Bericht mit einer unabhängigen Ermittlung der Mineralressourcen oder -reserven und ohne Machbarkeitsstudie, mit der die wirtschaftliche oder technische Rentabilität nachgewiesen wird, ist mit erhöhter Unsicherheit und einem höheren Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns verbunden.  Historisch betrachtet gehen derartige Projekte mit einem weitaus höheren Risiko des wirtschaftlichen oder technischen Scheiterns einher.

ÜBER MGX MINERALS

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcenunternehmen mit Beteiligungen an Petrolithium-, Magnesium- und Siliziumaktiva in ganz Nordamerika. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.mgxminerals.com.

KONTAKTDATEN

Jared Lazerson
President & CEO
Telefon: 1.604.681.7735
Web: www.mgxminerals.com 

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die „zukunftsgerichteten Informationen“) gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen, in denen auch Aussagen zum Abschluss des Bezugsrechtsangebots enthalten sind.  Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie „glauben“, „erwarten“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden.  Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/mgx-minerals-erhaelt-vom-bureau-of-land-management-genehmigung-fuer-die-einheit-blueberry-mit-oel-und-gaskonzessionen-auf-80000-acres-grundflaeche-im-petrolithiumprojekt-in-utah_40363.html?isin=CA55303L1013

Live Chart


Chart

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 5
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: MGX Minerals Inc.
Kanada Symbol: XMG
Deutschland Symbol / WKN: 1MG / A12E3P
Aktien im Markt: 68.110.018
Telefon: +1 604 681 7735
Email: jared@mgxminerals.com
Web: www.mgxminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch