LANGUAGE

Vancouver, 18. Dezember 2017 – Wolf Wiese, CEO von Golden Dawn Minerals Inc. (TSX-V: GOM; FRANKFURT: 3G8A; OTC: GDMRF) (das „Unternehmen“ oder „Golden Dawn“), gibt bekannt, dass das Unternehmen - vorbehaltlich der Genehmigung durch die Regulierungsbehörde - eine Optionsvereinbarung mit Huakan International Mining Inc. („Huakan“) unterzeichnet hat, bei der es um den Erwerb von Mineralkonzessionen und Betriebsanlagen geht, die unter dem Namen „Konzessionsgebiet J&L“ zusammengefasst sind und in der Bergbauregion Revelstoke im Südosten der kanadischen Provinz British Columbia, 600 km östlich von Vancouver, liegen. Golden Dawn betrachtet das Projekt J&L als eigenständiges Projekt, das in keinster Weise mit dem Edelmetallprojekt Greenwood in Verbindung steht. Der Erwerb ist ein weiterer Schritt in der Umsetzung von Golden Dawns Strategie, bedeutende Mineralkonzessionen im fortgeschrittenen Erschließungsstadium bzw. kurz vor Produktion samt den dazugehörigen Betriebsanlagen zu übernehmen. 

Historische Mineralressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet J&L (laut Bericht von Huakan Int’l Mining Inc. vom 18. September 2012) 

Main Zone

Liegendes

Yellowjacket Zone 

Zu erwähnen ist, dass von keinem qualifizierten Sachverständigen ausreichende Untersuchungen durchgeführt wurden, um die historischen Schätzungen der Mineralressourcen zu verifizieren. Golden Dawn wertet die historische Schätzung daher nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven. Um die historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven bestätigen oder zu solchen hochstufen zu können, sind umfangreiche Arbeiten erforderlich. Dennoch betrachtet Golden Dawn diese historischen Ressourcen als relevant und zuverlässig, da sie in einem von Huakan im Jahr 2012 erstellten NI 43-101-konformen Fachbericht angeführt wurden. Nach bestem Wissen und Glauben von Golden Dawn gibt es keine wesentlichen wissenschaftlichen und technischen Informationen, die auf eine Ungenauigkeit oder Irreführung durch die Veröffentlichung der Mineralressourcen schließen lassen. 

Im Zuge der Erstellung/Veröffentlichung dieser Ressourcenschätzungen hat Huakan auch die folgenden vorsorglichen Hinweise angeführt: 

Standort, geschichtlicher Hintergrund und Infrastruktur des Konzessionsgebiets J&L 

Das Konzessionsgebiet J&L befindet sich 35 km nördlich von Revelstoke in der kanadischen Provinz British Columbia. Das Konzessionsgebiet setzt sich aus 20 Mineralpachtkonzessionen und 10 staatlich gewährten Konzessionen zusammen und umfasst eine Grundfläche von insgesamt 3.051,73 Hektar.  Es wurde während des 20. Jahrhunderts von mehreren Betreibern mit Unterbrechungen exploriert. Es wurden insgesamt 311 Bohrlöcher (40.886 m) fertiggestellt und untertägige Erschließungsarbeit auf rund 3 km absolviert. Im Jahr 2010 erwarb Huakan (vormals Merit Mining Corp.) durch Bezahlung einer Gesamtsumme in Höhe von 10,79 Millionen $ eine unbelastete Beteiligung von 100 % am Konzessionsgebiet.  Huakan führte im Konzessionsgebiet umfangreiche Bohrungen durch und errichtete eine Reihe von Stollen; im Jahr 2012 konnte dann eine wirtschaftliche Erstbewertung („PEA“) erfolgen. Die weiteren Arbeiten wurden allerdings im Jahr 2014 aufgrund der sich verschlechternden Marktlage im Metallsektor abgebrochen. 

Das Konzessionsgebiet J&L ist über befestigte Straßen und Forststraßen gut erreichbar. Auch die Bahnanbindung ist durch einen eigenen Gleisanschluss und eine Verladestation in Revelstoke gegeben. Die Stromversorgung könnte über eine Stromleitung, die von den Wasserkraftanlagen bei Revelstoke und Mica Major zum Projektgelände führt, erfolgen.  Zur Infrastruktur des Konzessionsgebiets gehören auch Bergwerksgebäude (Camp für 40 Personen, Wartungsgebäude und Reparaturwerkstätten) sowie eine unterirdische Bergbaumaschinenflotte. 

Geologie und Mineralisierung des Konzessionsgebiets J&L 

Das Konzessionsgebiet J&L beherbergt eine Reihe von parallel bis treppenförmig angeordneten Mineralisierungszonen mit Verdrängungserzen, die - zwischen 2-3 Meter und 15 Meter mächtig - in eine Scherung eingebettet sind, in einem moderaten Einfallwinkel (55o) verlaufen und mit gold-, silber-, blei- und zinkhaltigen Sulfiden angereichert sind. Diese Zonen könnten möglicherweise einer distalen Intrusion entsprechen.  Die wichtigsten Sulfidmineralien sind Pyrit, Arsenpyrit, Bleiglanz, Bournonit, Freibergit, Sphalerit und Kupferkies. Sowohl sulfidbezogenes (refraktäres) als auch natives (freies) Gold ist vorhanden. Die Mineralisierungszonen wurden auf einer Streichlänge von bis zu 1,5 Meter und im Einfallwinkel auf einer Länge von bis zu 0,85 Kilometer durch Bohrungen erkundet und stehen für eine Erweiterung offen. Die größten bekannten Mineralisierungszonen sind die Main Zone, das Liegende und die Yellowjacket Zone; die Main Zone wurde an der Oberfläche über eine Streichlänge von bis zu 3 Kilometer nachverfolgt. 

Historische Mineralressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet J&L 

Im Jahr 2010 begannen Merit/Huakan mit einem 2.000 Meter umfassenden untertägigen Bohrprogramm mit dem Ziel, die historischen Bohrungen zur verifizieren und die Ressourcen in der Main Zone zu erweitern.  Bis Februar 2011 wurde das Programm auf 7.897 Meter ausgedehnt und es wurden 60 Kernlöcher fertiggestellt.  Im Jahr 2012 bohrte Merit zusätzlich 45 unterirdische Löcher und erweiterte das Programm anschließend durch Abschluss der zweiten Explorationsphase (mit zusätzlich 6.700 Bohrmeter unter Tage). Huakan leitete außerdem eine metallurgische Untersuchung der Bohrkernproben ein; es erfolgte eine Schwerstoffabscheidung, Vermahlung, mehrere Phasen der Flotation und Druckoxidation, sowie eine Biolaugung einer Teilmenge der Flotationsprodukte vor deren Zyanidlaugung. Im Anschluss, sozusagen als Ergebnis der zweiten Explorationsphase, wurde von Huakan in einer Pressemeldung vom 18. September 2012 eine Mineralressourcenschätzung für die  Main Zone, das Liegende und die Yellowjacket Zone angekündigt. Diese Schätzung wurde von Huakan in einer späteren Pressemeldung vom 21. Januar 2014 neu formuliert. 

Die oben angeführte historische Mineralressourcenschätzung stammt aus einer Pressemeldung von Huakan vom 21. Januar 2014. Die darin erwähnte Schätzung betrifft historische Ressourcen, die im Einklang mit den Auflagen der Vorschrift NI 43-101 erstellt wurden; diese Ressourcen wurden ermittelt, bevor Golden Dawn die Vereinbarung zur Übernahme der Beteiligung am Konzessionsgebiet, in dem sich die Lagerstätte befindet, unterzeichnet hat. 

Optionsvereinbarung von Golden Dawn 

Gemäß den Bedingungen der Optionsvereinbarung (die „Optionsvereinbarung“) hat Huakan Golden Dawn die Option auf den Erwerb einer 100 %-Beteiligung am Projekt J&L und einer 100 %-Beteiligung an Huakan in Aussicht gestellt. Es gelten die folgenden Vertragsbedingungen: 

ERSTE OPTION 

Zum Zeitpunkt („Gültigkeitsdatum“) der Umsetzung dieser Optionsvereinbarung wird Wolf Wiese im Namen von Golden Dawn eine (1) Million Stammaktien („Stammaktien“) aus dem Aktienkapital des Unternehmens auf Huakan übertragen. Golden Dawn wird als Betreiber des Projekts verantwortlich zeichnen. 

Um die erste Option ausüben zu können, hat Golden Dawn in genau definierten Zeitintervallen 8 Millionen $ in bar sowie fünfzehn (15) Millionen Stammaktien (die „Aktien der ersten Option“) an Huakan zu übergeben sowie entsprechende Explorationsschritte zu absolvieren und Berichte, wie in den nachfolgenden Abschnitten beschrieben, zu erstellen: 

1 Golden Dawn wird für das Konzessionsgebiet eine neue wirtschaftliche Erstbewertung (die „UPEA“) im Einklang mit der Vorschrift National Instrument 43-101 („NI 43-101“) erstellen. Wie von Golden Dawn im Zusammenhang mit oder infolge der Erstellung der UPEA erwartet, wird/werden im Rahmen der UPEA: 

(i) ein Basisszenario für die Förderung und Verarbeitung der Ressourcen aus dem Konzessionsgebiet entwickelt; 

(ii)  eine metallurgische Untersuchung für eine Vormachbarkeitsstudie (PFS) durchgeführt (rund vier Monate bis zum Erhalt der Ergebnisse); 

(iii)  alternative Verfahren, die erforderlichen Anlagen und ihre Standorte ermittelt; 

(iv)  die Ressourcen der Yellowjacket Zone eingebunden. 

Golden Dawn hat für die Erstellung der UPEA sechs Monate ab dem Gültigkeitsdatum Zeit und muss mindestens 250.000 $ in die Exploration investieren.   Golden Dawn hat für sämtliche Kosten in Zusammenhang mit der Erstellung der UPEA aufzukommen. 

2  Spätestens sechs Monate nach dem Gültigkeitsdatum der Optionsvereinbarung wird Golden Dawn: 

(i)  nochmals 1.000.000 $ in bar an Huakan bezahlen und 

(ii)  drei (3) Millionen Stammaktien als vollständig bezahlte und nicht steuerbare Wertpapiere des Unternehmens auf Huakan zu übertragen. 

3.  Unter der Voraussetzung, dass Golden Dawn alle vorhergehenden Zahlungsverpflichtungen erfüllt hat, wird Golden Dawn innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten nach Abschluss der UPEA oder dreißig (30) Monaten nach dem Gültigkeitsdatum nochmals mindestens 6.000.000 $ in die Exploration investieren, unter anderem in die Erstellung und den Abschluss einer Vormachbarkeitsstudie („PFS“).  Golden Dawn hat für sämtliche Kosten in Zusammenhang mit der Erstellung der PFS aufzukommen. Im Rahmen des PFS-Verfahrens wird Golden Dawn folgende Arbeit im Konzessionsgebiet verrichten: 

  1. Es wird ein Zugang zur Yellowjacket Zone über Querstollen von der Main Zone ausgehend errichtet. 
  1. Es wird ein Querstollen in das Hängende der Yellowjacket Zone getrieben und auch ein Explorationsstollen wird im Hängenden errichtet. 
  1. Die Yellowjacket Zone wird solange bebohrt, bis mindestens die angezeigte Kategorie erreicht wird. 
  1. Aus der Yellowjacket Zone wird eine Massenprobe von 1.000 - 10.000 Tonnen gewonnen, die für metallurgische Untersuchungen und verschiedene Erzsortierungsmethoden herangezogen wird. 
  1. Wenn während der Erstellung der PFS eine wirtschaftliche Machbarkeit für den Beginn der Förderung gegeben ist, werden die Betriebskosten und Gewinne auf Huakan (40 %) und Golden Dawn (60 %) aufgeteilt. 
  1. Es werden weitere Diamantbohrungen im Konzessionsgebiet niedergebracht, um die Konfidenz zu steigern und eine Ressourcenerweiterung anzustreben. 
  1. Aus dem Konzessionsgebiet J&L wird eine Massenprobe gewonnen, die groß genug ist, um verschiedene Erzsortierungsmethoden (einschließlich Abscheidung von dichten Stoffen, DMS) zu testen. 
  1. Vergleichsstudien zu alternativen Verarbeitungspfaden, die in der UPEA ermittelt wurden (einschließlich Erzsortierungsmethoden wie z.B. DMS) 
  1. Im Rahmen der PFS werden Untersuchungen zum Erstabbau und zu den Wirtschaftskennzahlen der Yellowjacket Zone angestellt. Anschließend wird die Wirtschaftlichkeit einer Verarbeitung gegen Gebühr oder der direkten Auslieferung von Roherz (DSO) bewertet. 

4 Spätestens am ersten Tag des neunzehnten (19.) Monats nach dem Gültigkeitsdatum wird Golden Dawn Huakan nochmals 2.000.000 $ in bar übergeben und zusätzlich vier (4) Millionen Stammaktien als vollständig bezahlte und nicht steuerbare Wertpapiere des Unternehmens aufHuakan übertragen. 

5 Spätestens am 900. Tag nach dem Gültigkeitsdatum wird Golden Dawn Huakan nochmals 5.000.000 $ in bar übergeben und zusätzlich sieben (7) Millionen Stammaktien als vollständig bezahlte und nicht steuerbare Wertpapiere des Unternehmens auf Huakan übertragen. 

6 Nachdem die Barzahlungen getätigt und die Aktien der ersten Option wie oben beschrieben übergeben wurden, und mindestens 6.250.000 $ wie oben beschrieben in die Exploration investiert wurden, gilt die erste Option als zur Gänze ausgeübt und Golden Dawn hat sich damit eine ungeteilte Beteiligung von 51 % am Projekt J&L gesichert. 

Wenn Golden Dawn die erste Option ausübt, ist Huakan berechtigt, eine Person in das Board of Directors von Golden Dawn zu entsenden. Golden Dawn hat Huakan die Garantie (die „Garantie“) gegeben, dass die 15 Millionen Stammaktien, die bei Ausübung der ersten Option auf Huakan übertragen werden, einen Mindestwert von 10 Millionen Dollar aufweisen. Die Garantie gilt nur für jene Aktien der ersten Option, die Huakan zum Zeitpunkt („Beginn“) der Ausübung der ersten Option hält, bleibt über einen Zeitraum von zwölf Monaten (der „Garantiezeitraum“) aufrecht und erlischt am ersten Jahrestages des Beginns um 23.59 Uhr (Ortszeit Vancouver). Wenn Huakan während des Garantiezeitraums Aktien der ersten Option veräußert und der gesamte Bruttoerlös aus einem solchen Verkauf weniger als der Durchschnittspreis von 0,67 $ pro verkaufter Aktie der ersten Option beträgt, dann wird Golden Dawn Huakan zum Zeitpunkt der Ausübung der zweiten Option einen Betrag bezahlen („Zusatzzahlung“), welcher dem Defizit entspricht. 

ZWEITE OPTION 

Unter der Voraussetzung, dass Golden Dawn die erste Option ausgeübt und sich damit eine ungeteilte Beteiligung von 51 % am Projekt J&L gesichert hat, erhält Golden Dawn eine Option (die „zweiteOption“), die Golden Dawn zum Erwerb sämtlicher Anteile (100 %) am Projekt J&L berechtigt. Um die zweite Option ausüben zu können, hat Golden Dawn folgende Zahlungen an Huakan zu entrichten: 

(i) 30 Millionen $ (die „zweite Optionszahlung“) in bar spätestens am ersten Tag des dreiundvierzigsten (43.) Monats nach dem Gültigkeitsdatum oder am ersten Tag des zwölften (12.) Monats nach der Ausübung der ersten Option (das „Ablaufdatum der zweiten Option“), wobei der jeweils frühere Zeitpunkt zählt. Für Huakan besteht die Möglichkeit, von Golden Dawn zu verlangen, dass die zweite Optionszahlung zur einen Hälfte in bar (15.000.000 $) und zur anderen Hälfte in Form von Stammaktien im Wert von 15 Millionen $ ausbezahlt wird; 

(ii) eine allfällige Zusatzzahlung, die im Rahmen der Garantie erforderlich ist. 

Sollte Golden Dawn die zweite Option aus irgendeinem Grund nicht ausüben, wird: Golden Dawns Beteiligung am Projekt J&L automatisch von einer ungeteilten Beteiligung von 51 % auf eine ungeteilte Beteiligung von 40 % gekürzt; Huakans Beteiligung am Projekt J&L automatisch von einer ungeteilten Beteiligung von 49 % auf eine ungeteilten Beteiligung von 60 % erhöht; und Golden Dawn verliert den Status des Projektbetreibers.  Sollte Golden Dawn die zweite Option nicht ausüben, ist Golden Dawn nicht zur Zusatzzahlung an Huakan verpflichtet. 

GEBÜHREN 

Wenn Golden Dawn die zweite Option vor dem Ablaufdatum der zweiten Option ausübt, erhält Huakan eine NSR-Gebühr (Net Smelter Royalty) von 1,5 % auf alle Einnahmen aus dem Erzabbau im Projekt J&L.  Golden Dawn wird halbjährlich einen Bericht erstellen, in dem die Berechnung der NSR-Gebühr für das Projekt J&L sowie die Berechnungsbasis ausgewiesen sind, und wird diese Gebühr an Huakan übergeben.  Huakan ist berechtigt, alle Bücher und Aufzeichnungen in Zusammenhang mit der Berechnung der NSR sowie aller Huakan in diesem Zusammenhang geschuldeten Zahlungen zu prüfen. 

DRITTE OPTION 

Unter der Voraussetzung, dass Golden Dawn die zweite Option ausgeübt hat, erhält Golden Dawn eine Option (die „dritte Option“) auf den Erwerb sämtlicher (100 %) ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien (die „Huakan-Aktien“) aus dem Aktienkapital von Huakan von den Huakan-Aktionären, wobei keine weitere Gegenleistung erforderlich ist. 

Golden Dawn hat Huakan innerhalb von 30 Tagen nach der vollständigen Ausübung der zweiten Option schriftlich von der Absicht, die dritte Option auszuüben, in Kenntnis zu setzen.  Huakan hat nach eigenem Ermessen das Recht, über einen Zeitraum von vier Monaten (der „Umstrukturierungszeitraum“) eine Umstrukturierung (die „Umstrukturierung“) vorzunehmen, um alle seine Vermögenswerte, Konzessionsgebiete oder Projekte - ob nun materieller oder immaterieller Natur, oder persönlicher und realer Natur - auszulagern, zu übertragen oder anderweitig zu veräußern; dazu zählen unter anderem auch Barmittel, Wertpapiere, Veranlagungsinstrumente, Gebührenbeteiligungen (einschließlich NSR-Gebühren) sowie alle anderen Vermögenswerte, mit Ausnahme des Projekts J&L und der anzuwendenden steuerwirksamen Verlustvorträge, Steuersäckel und Steuerbegünstigungen. Sobald der Umstrukturierungszeitraum endet, wird Golden Dawn zum rechtlichen und begünstigten Eigentümer von 100 % der Huakan-Aktien. 

Golden Dawns Pläne 

Im Anschluss an die oben beschriebene Optionsvereinbarung plant Golden Dawn die Einleitung und Umsetzung einer neuen wirtschaftlichen Erstbewertung (die „UPEA“), die auf einer verifizierten und aktualisierten Ressourcenschätzung sowie aktuellen Wirtschaftsparametern basieren wird.  Vorbehaltlich einer positiven UPEA und nach dem Genehmigungsverfahren werden weitere Explorationen im Konzessionsgebiet J&L durchgeführt. Dazu zählen auch untertägige Bohrungen mit dem Ziel, nach Errichtung einer Zugangsrampe und eines Stollens auf tieferem Niveau die abgeleiteten Mineralressourcen in die angezeigte Kategorie hochzustufen. Auch metallurgische Untersuchungen im größeren Maßstab werden durchgeführt. All diese Schritte werden die Basis für eine Vormachbarkeitsstudie bilden. Zusätzliche Explorationsbohrungen zum Zwecke der Ressourcenerweiterung werden entlang des Streichens und im Einfallwinkel unterhalb der bekannten Mineralisierungszonen sowie in Bereichen, in denen parallel verlaufende und blinde Zonen vermutet werden, niedergebracht. 

Der fachliche Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Dr. Serguei Soloviev, P.Geo., freigegeben. Dr. Soloviev wurde von Golden Dawn Minerals Inc. als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 bestellt und ist als Chefgeologe für das Projekt J&L verantwortlich. 

Für das Board of Directors: 

GOLDEN DAWN MINERALS INC. 

Wolf Wiese, President & CEO 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Corporate Communications (PR-Abteilung)
604-221-8936
allinfo@goldendawnminerals.com 

TSX-V: GOM
BÖRSE FRANKFURT:3G8A
OTC : GDMRF 

Diese Pressemitteilung wurde vom Management erstellt, welches auch die volle Verantwortung für den Inhalt übernimmt. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Dieses Dokument enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die bekannte und unbekannte Risiken, Verzögerungen und Ungewissheiten in sich bergen, welche nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen und dazu führen können, dass sich tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden.   Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat. 

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/golden-dawn-unterzeichnet-mit-huakan-international-mining-inc-optionsvereinbarung-fuer-konzessionsgebiet-jl_41862.html?isin=CA3808956070

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 2
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: Golden Dawn Minerals Inc.
Kanada Symbol: GOM
Deutschland Symbol / WKN: 3G8A / A1XBWD
Aktien im Markt: 117.792.261
Telefon: +1 604 221 8936
Email: allinfo@goldendawnminerals.com
Web: www.goldendawnminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch