LANGUAGE

Vancouver, B.C. Kanada, 1. März 2018 – Belmont Resources Inc. (TSX.V: BEA; FWB: L3L1; DTC-berechtigt – WKN 080499403);) („Belmont“ oder das „Unternehmen“). 

Im Anschluss an unsere Pressemeldung vom 23. Januar 2018, in der Belmont den Beginn der SPARTAN AMT/MT-Messung durch die Firma Quantec Geoscience Limited („Quantec“) ankündigte, freut sich Belmont nun, den Erhalt des geophysikalischen Berichts zur SPARTAN MT-Messung bekannt zu geben, die von Quantec über dem Konzessionsgebiet im Kibby Basin absolviert wurde. Das Messgebiet umfasste einen Großteil der Belmont-Claims im Kibby Basin (Nevada), unter anderem auch den Bereich des Wüstentals und einige daran anschließende höhergelegene Gebiete. 

Laut dem Bericht zur MT-Messung und 3D-Inversion konnte in vielen der Messstationen eindeutig eine Zone mit ausgeprägter Konduktivität kartiert werden. Diese Widerstandsunterschiede in der Tiefe werden vonQuantec als potenzielle Kontaktzonen mit unterirdischen Solevorkommen gedeutet, in denen Lithium enthalten sein könnte. 

Die Ergebnisse der MT-Messung stellen eine wesentliche Informationsquelle dar und sind für Belmont ein essentieller Schritt, der eine Auswahl der aussichtsreichsten Standorte und Ziele mit höherer Fundwahrscheinlichkeit für soleführende Leitschichten für die nächste Bohrphase 2018 ermöglicht. Standorte, in denen die potenziellen Sole-Kontaktzonen möglichst nahe an die Playa-Oberfläche reichen, werden von Belmontals günstigste Ziele erachtet. 

Die Messung wurde im Januar 2018 von Mitarbeitern der Firma Quantec durchgeführt. Die insgesamt 49 Standorte, an denen die MT-Messdaten erhoben wurden, verteilen sich entlang eines XY-Rasters und sind jeweils 1000 Meter voneinander entfernt. Das Messgebiet umfasst somit rund 36 Quadratkilometer.

Die MT-Messdaten wurden anhand der 3D-Inversionsmethode analysiert und liefern Belmont ein 3D-Modell des Konzessionsgebiets, das von der Oberfläche ausgehend 3 Kilometer in die Tiefe reicht. 

Die Ergebnisse der von Quantec durchgeführten MT-Messungen korrelieren gut mit Datenmaterial aus einer vorhergehenden Gravitätsmessung (Wright Geophysics -2016). Anhand der Ergebnisse der von Quantec absolvierten MT-Messung konnte eindeutig eine Zone mit ausgeprägter Konduktivität kartiert werden, die in rund 500 Metern Tiefe beginnt. Nähere Einzelheiten, wie z.B. Gestalt und Mächtigkeit der Konduktivitätsanomalien, sind im Quantec-Bericht auf der Webseite von Belmont zu finden(www.BelmontResources.com oder https://www.slideshare.net/stockshaman/belmont-resources-inc-kibby-basin-nevada-quantec-spartanmt-survey-full-report

Das Unternehmen beginnt nun mit der Evaluierung von Vertragspartnern, welche die Bohrungen und Probenahmen aus Erdreich und Grundwasserleiter im Konzessionsgebiet Kibby Basin durchführen sollen. 

NI 43-101-konforme Veröffentlichung 

Robert („Bob“) G. Robert („Bob”) G. Cuffney, Certified Professional Geologist und qualifizierter Sachverständiger im Sinne des National Instrument 43-101, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt. 

Über Belmont Resources Inc.

Belmont ist ein aufstrebendes Ressourcenunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten in Kanada und Nevada (USA) beschäftigt. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.BelmontResources.com.

 -Facebook https://www.facebook.com/Nevadalithium/

 -Twitter https://twitter.com/Belmont_Res 

Belmont hat kürzlich die Option auf 31 Mineralschürfrechte mit einer Größe von etwa sieben Quadratkilometer erworben: das Zink-Kobalt-Erkundungsgebiet Mid Corner / Johnson Croft, das 24 Kilometer nordwestlich von Saint John (New Brunswick) liegt. 

Am 30. März 2016 erwarb das Unternehmen 16 Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt 1036 Hektar (2.560 Acres) in Esmeralda County (Nevada, USA). Das Konzessionsgebiet Kibby Basin befindet sich 65 km nördlich des Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada.  Das Unternehmen ist der Auffassung, dass das Konzessionsgebiet beträchtliches Lithiumpotenzial aufweist. Die anschließenden geophysikalischen Bodenuntersuchungen und Gravitationsmessungen, Oberflächenprobenahmen und ein zwei Löcher mit 2046 Fuß umfassendes Diamantbohrprogramm haben die Lithiumvorkommen bei Kibby bestätigt. 

Am 11. Juli 2016 gab das Unternehmen bekannt, dass eine an Kibby 16 grenzende Zusatzfläche von 213 x 20 Acres mit Seifenerz-Bergbaukonzessionen mit einer Größe von insgesamt etwa 1.724 Hektar (4.260 Acres) abgesteckt wird. Dadurch vergrößert sich der Grundbesitz im Kibby Basin (das „Konzessionsgebiet“) auf 2.760 Hektar (6.820 Acres). 

Im Rahmen einer Kooperation mit International Montoro Resources Inc. (Besitzverhältnis 50/50) hat Belmont imUranium City District im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan zwei wichtige Urankonzessionen (Crackingstone -982 Hektar und Orbit Lake – 11.109 Hektar) erworben und prüft nun die Möglichkeit, diese in Form eines Joint Ventures zu bearbeiten. 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS: 

James H. Place

James (Jim) H. Place, P.Geo.
CEO/President 

Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, die möglicherweise auch diverse Risiken und Unsicherheiten in sich bergen. Sie basieren auf Annahmen und Einschätzungen der Unternehmensleitung im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse und könnten sich aufgrund von Explorationsergebnissen oder anderen Risikofaktoren, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, als falsch erweisen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zählen auch Aussagen zu einer möglichen Kapitalbeschaffung und der Exploration in unseren Konzessionsgebieten. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse könnten sich erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen und Erwartungen des Unternehmens unterscheiden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem: dass wir möglichweise nicht in der Lage sein werden, die notwendigen behördlichen Genehmigungen einzuholen; dass wir möglicherweise die notwendigen Mittel nicht aufbringen können; dass die Abschlusskonditionen der Transaktion nicht erfüllt werden können; dass es uns nicht möglich ist, 2017 ein Explorationsprogramm zu organisieren oder durchzuführen; sowie andere Risiken, die sich für ein Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen ergeben könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen bzw. die Gründe für die Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen gefordert. 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.comwww.sec.govwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/belmont-erhaelt-ergebnisse-der-magnetotellurischen-mt-widerstandsmessung-in-seinem-lithiumprojekt-im-kibby-basin-in-nevada_42615.html?isin=CA0804994030

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 2
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: Belmont Resources Inc.
Kanada Symbol: BEA
Deutschland Symbol / WKN: L3L1 / A1JNZE
Aktien im Markt: 61.567.620
Telefon: +1 604 683 6648
Email: gmusil@belmontresources.com
Web: www.belmontresources.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch