LANGUAGE
Eine Just-in-Time Erfolgsgeschichte par excellence

Gestern vor Börsenbeginn in Kanada wurden die Aktien von Golden Dawn Minerals Inc. vom Handel ausgesetzt. Kurze Zeit später wurde eine bedeutende Pressemitteilung veröffentlicht, die das mit €20 Mio. EUR bewertete Unternehmen nun praktisch offiziell vom Explorer zum angehenden Produzenten aufsteigen lässt; und zwar einer, der noch dieses Jahr seinen ersten Goldbarren im kanadischen British Columbia zu gießen plant.

In den letzten 10 Jahren konnten in ganz Kanada nur etwa 20 signifkante Goldminen in die Produktion geführt werden. Es gilt die allgemeine Faustregel, dass es nur 1 von 1.000 Goldexplorern schafft, ein Produzent zu werden. Golden Dawn hat seit gestern beste Karten, der Nächste zu werden.

Nachdem am 8. August eine Pressemitteilung veröffentlicht wurde, in der es um eine zeitliche Aufschiebung der Deadline (auf den 6. September) zur vollständigen Übernahme vom Greenwood Projekt vom vorherigen Betreiber Huakan International Mining ging, übernahmen die Skeptiker die Überhand und der Aktienkurs brach ein. Doch gestern wurde eine $2,4 Mio. USD Finanzierung mit dem institutionellen Investor Lind Partners LLC aus New York abgeschlossen, sodass Golden Dawn mit ihrem Cashbestand nun die benötigten $3,4 Mio. aufbringen kann, um 100% Projektanteile zu übernehmen. Dieses mittlerweile sensationell anmutende Schnäppchen wurde vom deutschen CEO Wolf Wiese in perfekter Manier genau zum Ende der 5-jährigen Goldpreiskorrektur Anfang 2016 verhandelt. Die Zeit für Golden Dawn und ihren Aktionären ist gekommen.

Die frühzeitig von Rockstone vorgestellten Edelmetall-Juniors Gold Standard Ventures Corp. (aktuelle Marktkapitalisierung: $650 Mio. CAD) und Golden Arrow Resources Inc. (Marktkapitalisierung: $100 Mio. CAD) verdeutlichen, wie stark und schnell aussichtsreiche Juniors ansteigen können, sobald sich die Edelmetallmärkte in einem Bullenmarkt befinden und instutionelle Investoren längerfristig einsteigen, weil sie vom Entwicklungspotential und Management eines Unternehmens überzeugt sind. Allerdings werden kanadische Goldminenprojekte von Investoren bevorzugt, denn es gibt keine Währungs- und Politikrisiken, während Umweltschutz dort einen grösseren Stellenwert geniesst.

Entsprechend bietet die aktuelle Marktbewertung von Golden Dawn Minerals Inc. ($30 Mio. CAD) noch signifikantes Aufwertungspotential, insbesondere vor dem Hintergrund, dass das Unternehmen nun praktisch vollständig finanziert ist, um nun in außergewöhnlich schnellen Schritten in die Produktion zu gehen. Ende Juli sicherte sich Golden Dawn vom US-Instutionellen RIVI Capital $4 Mio. USD in 2 Tranchen; vor allem für die benötigten Vorabkapitalaufwendungen (“CAPEX”), um die bereits vorhandene Infrastruktur startklar zu machen. Allein die Explorations- und Infrastruktur-Ausgaben von vorherigen Betreibern übersteigen $40 Mio.

Die untenstehenden Grafiken veranschaulichen den weltweiten Trend stark abfallender Goldgehalte in bestehenden Minen (dieser Trend hat sich seit 2012 noch weiter verschärft). Die Folge ist, dass sich die grossen Minengesellschaften verstärkt nach neuen Goldlagerstätten und -minen umschauen, und entsprechend hohe Preise für Übernahmen bezahlen. Die Anzahl an neuen Goldminen, die in den letzten 10 Jahren in Kanada in die Produktion gebracht wurden, kann an einer Hand abgezählt werden.

Abnahme der Goldgehalte um durchschnittlich 35% in 10 Jahren: 

 

Durchschnittsgehalt der 10 grössten Goldminen weltweit:

 

Die hochgradigen Goldressourcen der beiden Lagerstätten Lexington-Grenoble und Golden Crown:

Je mehr der Goldpreis ansteigt, desto mehr Druck sind die Seniors auch ausgesetzt, zu handeln bzw. neue Ressourcen aufzukaufen. Golden Dawn könnte in den nächsten Monaten zu einem stark umworbenen Übernahmekandidat avancieren, wobei auffällt, dass Kinross in der gleichen Gegend demletzt grosse Landpakete akquiriert hat und dort auch mehrere Goldprojekte betreibt.

Da die Auswirkungen der im Juli verkündeten Goldstreaming-Finanzierung über $4 Mio. USD auf die Wirtschaftlichkeitszahlen, die in der neuen PEA kalkuliert wurden, minimal sind, wurde dies bereits im letzten Report “Golden Dawn kann mit Goldproduktion beginnen da Finanzierung gesichert” (22. Juli) als eines der wichtigsten Meilensteine in der Unternehmensgeschichte betrachtet, da Golden Dawn in die beneidenswerte Position gekommen ist, einer ehemals produzierenden Mine neues Leben einzuhauchen, die einst in finanzielle Schwierigkeiten geriet, als Gold vor 8 Jahren bei $750 USD/Unze notierte (die Juni 2016 PEA indiziert “All-in”-Produktionskosten i.H.v. $820 USD/Unze) .

Da der Goldpreis heute fast doppelt so hoch steht, ist die Zeit für Golden Dawn gekommen, die Rentabilität vom Greenwood Projekt zu demonstrieren, wobei Wolf Wiese plant, dieses Mal sowohl die Lexington-Grenoble als auch die Golden Crown und May Mac Minen mehr oder weniger gleichzeitig in die Produktion zu führen (der Minenstart von Lexington-Grenoble wird Ende September oder Anfang Oktober 2016 erwartet).

Massive Gold-Kupfer-Vererzungen in der Lexington-Grenoble Untergrundmine:

Sobald das Unternehmen die Genehmigung für Sprengungen erhalten hat, sollen unverzüglich Untergrund-Bohrungen auf ihrer zu 100% im Besitz befindlichen May Mac Mine beginnen. Bis zu 400 Löcher mit bis zu 2 Bohrgeräten sind in nur 6 Wochen geplant. Ein stark erhöhter Newsflow, womöglich im wöchentlichem Turnus wird erwartet. Vorherige Bohrungen von der Erdoberfläche konnten eine neue hochgradige Goldader mit bis zu 9 g/t Gold und 525 g/t Silber ankratzen, sodass die bevorstehenden Bohrungen ein signifikant vergrössertes Ressourcenschätzung-Update liefern könnten.

Die PEA (“Preliminary Economic Assessment; ein unabhängiges vorläufiges Wirtschaftlichkeitsgutachen) vom Juni 2016 beurteilte die Wirtschaftlichkeit der 2 Untergrund-Minenprojekte Lexington-Grenoble (356,000 t @ 5,48 g/t Gold und 0,90% Kupfer) und Golden Crown (191,000 t @ 8,67 g/t Gold und 0,48% Kupfer). Die PEA betrachtet auch eine Expansion der Verarbeitungskapazität von 200 t/Tag auf 400 t/Tag nach dem ersten Produktionsjahr. Der projizierte Output beträgt 27.000 Goldunzen-Äquivalente pro Jahr bei einer Verarbeitung von 400 t/Tag (104.000 Goldunzen-Äquivalente in 5 Jahren).

Highlights der jüngsten PEA (“Preliminary Economic Assessment“) vom Juni 2016:

 

Rockstone betrachtet die Goldminenprojekte von Golden Dawn basierend auf den folgenden Gründen als außergewöhnlich attraktiv:

• Der Goldpreis befindet sich seit Jahresbeginn in einem neuen Aufwärtstrend, womit sich die Rahmenbedingungen für angehende Goldproduzenzen merklich verbessert haben.

• Das Unternehmen konnte im Juli – und gestern – wichtige Finanzierungen sichern, um in Produktion zu gehen, wobei auch Institutionelle vom Projekt überzeugt sind.

• Die Genehmigungen für den Abbau und die Verarbeitung liegen bereits vor.

• Die Infrastruktur ist bereits vorhanden und intakt bzw. in einem sehr guten Zustand, da diese 2008 installiert wurde und nur wenige Monate in Betrieb war (einschliesslich Minenzubehör wie Fahrzeuge, Verarbeitungsanlage und Abgänge-Becken).

• IRR (nach Steuern) i.H.v. 62% und NPV (nach Steuern) i.H.v. $23,2 Mio. bei einem Diskontsatz von 6% und einem Goldpreis von $1.250 USD/Unze. Mit einem nur 8% höheren Goldpreis ($1.350 USD) steigt der IRR (nach Steuern) auf 75% an (ein Anstieg von beachtlichen 21%), während der NPV (nach Steuern) auf $29 Mio. überproportional ansteigt (+25%). Somit bietet das Projekt einen beträchtlichen Hebel auf höhere Goldpreise.

• Die Produktionskosten (“all-in sustaining costs”) während der Minenlebenszeit wurden mit $820 USD/Unze berechnet (inkl. Royalty-Gebühren), womit die PEA eine Betriebsmarge von $430 USD/Unze zur Grundlage hatte (bei einem Goldpreis von $1.250 USD/Unze).

• Die durchschnittlichen metallurgischen Gewinnungsraten von Lexington-Grenoble liegen bei 86% für Gold und 87,5% für Kupfer, während die Raten von Golden Crown bei 70% für Gold und 82% für Kupfer liegen.

• Nur minimale Entwicklung/Investitionen vor Minenstart erforderlich: CAPEX i.H.v. $9,6 Mio. (inkl. 15% Kontingenz, Akquisitionskosten von $3,4 Mio. und $6,3 Mio. an Arbeitskapital, um mit dem Abbau der Lexington-Grenoble Mine und der Verarbeitung in der Greenwood Anlage zu beginnen).

• Rückzahlungsdauer (“payback period”): 1,9 Jahre vor und nach Steuern.

• Brutto-Erlöse: $158 Mio. (operativer Cashflow: $45 Mio.)

• 91% der Ressource ist als “measured & indicated” klassifiziert.

• Exzellentes Potential, die Minenlebenszeit der beiden Lagerstätten Lexington-Grenoble und Golden Crown mit neuer Exploration um mehrere Jahre zu erhöhen, wobei das Ziel vom Management ist, die Minenlebenszeit auf mindestens 10 Jahre zu verdoppeln.

• Exzellentes Potential, die Minenlebenszeit mit anderen im Besitz befindlichen, nahegelegenen Lagerstätten zu erhöhen (v.a. mit der historischen May Mac Mine).

• Die May Mac Mine befindet sich bereits zu 100% im Besitz von Golden Dawn bzw. ist nicht Bestandteil der Optionsvereinbarung mit Huakan Mining. Zudem wurde diese Lagerstätte nicht in der PEA behandelt. Diese historische Mine förderte insgesamt etwa 4.228 t Erz bzw. 23 kg Gold, 959 kg Silber und mindestens 49 t Blei, 26 t Zink und 864 kg Kupfer. Seit den 1980ern ist die Mine inaktiv. Die vorherige Exploration wurde chronisch vernachlässigt, v.a. auch aufgrund niedriger Metallpreise. Wasser, Elektrizität, Abgängebecken und eine Verarbeitungsanlage (100 t/Tag) sind vor Ort und bereits im vollständigen Besitz von Golden Dawn. Einige Untergrund-Stollen und -Tunnel existieren ebenfalls bereits.

May Mac Lower Adit/Stollen: Historischen Berichten zufolge wurde 1903/1904 etwa 35 t Erz mit einem Gehalt von 318 g/t Gold abgebaut. Eine neue Zone, die 2015 in der Tiefe entdeckt wurde, indiziert das bemerkenswerte Potential für weitere Ressourcen unterhalb den historischen Minenarbeiten. Ein Untergrund-Bohrprogramm ist in Vorbereitung und startet in Kürze (sobald Genehmigung für Untergrundsprengungen eintrifft). Es gibt bisher 2 Hauptadern und mindestens 10 weitere Adern, die mit Edel- und Basismetallen angereichert sind.

Die May Mac Mine, die bereits über Infrastruktur und Abbaustollen verfügt:

Die Zahlen in der folgenden Abbildung stammen aus Bohrabschnitten, während die Zahlen in der darunter gezeigten Abbildung (“Golden Crown Vein System”) von erdoberflächennahen Gesteinsproben sind:

 

 

Infrastruktur und Verarbeitungsanlagen: Die Verarbeitungsanlage und sämtliches Minenzubehör wurde nach der Stilllegung 2008 gereinigt und befindet sich in einem entsprechend guten Zustand, wobei ein Teil noch vor Minenstart instandgesetzt oder repariert werden muss. Das existierende Zubehör wird mit folgender Tabelle aus der aktuellen PEA zusammengefasst:

Die modernen Verarbeitungs- und Flotationsanlagen wurden installiert, um Gold-Doré-Barren und Kupfer-Gold-Konzentrate zu produzieren, die sofort an Schmelzereien verkauft werden können. 

Eingang (“portal“) zur Lexington-Grenoble Mine:

Die Greenwood Verarbeitungsanlage wurde 2008 installiert und ist in einem entsprechend gutem Zustand:

Die Förderbänder und die Gesteinsmühlen sind ebenfalls in einem exzellenten Zustand:

Die moderne Flotationsanlage kann vor Ort Gold-Doré-Barren und Kupfer-Gold-Konzentrate produzieren:

Die primäre Gesteinsmühle:

Larox Druckfilter für Reagenzien:

 


  

Unternehmensdetails

Golden Dawn Minerals Inc.
#900 - 525 Seymour Street
Vancouver, B.C. V6B 3H7 Kanada
Telefon: +1 604 221 8936
Email: allinfo@goldendawnminerals.com
www.goldendawnminerals.com 

Aktien im Markt: 79.271.349

Kanada Symbol (TSX.V): GOM
Aktueller Kurs: $0,38 CAD (29.08.2016)
Marktkapitalisierung: $30 Mio. CAD

Deutschland Symbol/WKN (Frankfurt): 3G8A / A1XBWD
Aktueller Kurs: €0,25 EUR (29.08.2016)
Marktkapitalisierung: €20 Mio. EUR

 


  

Research-Übersicht

Research #1: Perfektes Timing um in Kanada in die Goldproduktion zu gehen (14.07.2016)

Research #2: Golden Dawn kann mit Goldproduktion beginnen da Finanzierung gesichert (22.07.2016)

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

Für Smartphones gibt es seit kurzem auch eine kostenlose App von Rockstone Research im AppStore und im GooglePlayStore.

Zimtu Capital Corp. hat vor kurzem die Beta-Version ihrer Börsen-APP zur Verfügung gestellt, in der alle Aktien, die sowohl in Deutschland als auch Kanada börsengelistet sind, verfolgt werden können. Nach einer kostenlosen Registrierung werden die vollen Funktionen freigeschaltet, wie z.B. Sortierung aller Aktien mit den grössten Handelsvolumina an allen deutschen oder kanadischen Börsen (Anleitung siehe in Rubrik „Wie zu verwenden“).

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 22
Dislikes | 1
Unternehmensdetails
Name: Golden Dawn Minerals Inc.
Kanada Symbol: GOM
Deutschland Symbol / WKN: 3G8A / A1XBWD
Aktien im Markt: 79.271.349
Telefon: +1 604 221 8936
Email: allinfo@goldendawnminerals.com
Web: www.goldendawnminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch