LANGUAGE


Wie heute bekannt wurde, wird sich das in Kanada ansässige Unternehmen True Leaf Medicine International Ltd. (CSE: MJ; Frankfurt: TLA; WKN: A14NM1) auf die Entwicklung, Produktion und Vertrieb von hanfbasiertem Tierfutter spezialisieren. Während das Potential dieser neuen Einnahmequelle identifiziert wurde und bereits entsprechende Unternehmungen im Gange sind, bemüht sich das Unternehmen weiterhin um die Lizenzierung durch die kanadische Gesundheitsorganisation (Health Canada) für die Produktion von Cannabis für medizinische Zwecke am Menschen. 

Die Ausweitung des Geschäftsmodells auf Produkte für Haustiere ist für den Geschäftsführer Darcy Bomford, der 30 Jahre Erfahrung in der Tierfutter-Industrie vorweisen kann, eine logische Weiterentwicklung im Sinne des Unternehmensauftrags, die Lebensqualität der Kunden, sowohl Tiere als auch Menschen, zu verbessern. True Leaf befindet sich laut Pressemitteilung vom 9. April bereits in Verhandlungen hinsichtlich der zukünftigen Verbindung dieser beiden Bereiche. Herr Bomford äusserte sich hierzu wie folgt: 

„Bei True Leaf steht die Verbesserung des Wohlbefindens und der Lebensqualität unserer Kunden im Mittelpunkt. Der Cannabis-Markt konzentriert sich zunehmend auf Mehrwertprodukte. Die Haustierbranche bietet sich für unser Unternehmen angesichts unserer Kompetenzen und Erfahrungen hervorragend an und stellt einen unerschlossenen Nischenmarkt dar. Hier besteht eine Marktlücke für Produkte zur Verbesserung der Lebesqualität von Haustieren aller Altersgruppen, wobei Hanfprotein und Hanfsamenöl echtes Potenzial auf diesem etablierten Markt aufweisen.“ 


Quelle: www.visualistan.com/2014/04/the-cost-of-owning-pet-infographic.html 

Die Nachfrage nach Tiernahrung und -produkte wächst in Kanada jährlich um 4% und soll bis 2018 auf ein Marktvolumen von $8,3 Mrd. angewachsen sein.  Nahrungsergänzende Kau-Artikel und Präparate mit gesundheitsfördernder Wirkung für Haustiere stehen laut Management mit dem Auftrag des Unternehmens am besten im Einklang.  Im nächsten Schritt sollen in Kanada Partner für die Herstellung, Vermarktung und Forschung zur Entwicklung der Produktsortimente für Haustiere, die das Unternehmen im Herbst 2015 auf den Markt bringen möchte, gefunden werden. 

Somit könnte True Leaf schon in wenigen Monaten ein marktreifes Produkt entwickelt haben, das sofort vertrieben werden kann und Cashflow generiert, denn für hanfbasierte Produkte (ohne THC) gibt es nicht derart strenge Regularien wie bei THC-reichen Produkten, für die es eine Lizenz benötigt. Entsprechender Newsflow während den kommenden Wochen könnte eine Aufwertung der True Leaf Aktie bewirken, da das Geschäftsmodell Hanf-Tiernahrung bislang nur von wenigen börsengelisteten Unternehmen, die sich im medizinischen Marijuana-Markt Kanadas etablieren wollen,  verfolgt wird. Dies könnte True Leaf zum Durchbruch bzw. zu regelmässigem Cashflow verhelfen, wobei auch der kanadische Tiernahrungsmarkt mit hanfbasierten Produkten  frühzeitig penetriert werden kann und True Leaf somit das Potential innewohnt, in diesem Gesundheitssegment zum Marktführer heranzuwachsen. Naturally Splendid Enterprises Ltd. plant beispielsweise ähnliches für den US-Markt.

True Leaf hat bei der kanadischen Gesundheitsbehörde Health Canada einen Antrag auf Lizenzierung als Marijuana-Produzent mit einem Zuchtbetrieb in der Ortschaft Lumby in der kanadischen Provinz British Columbia im Rahmen der Medicinal Purposes Regulations gestellt. Das Unternehmen hat die erste und zweite Stufe des Selektionsverfahrens von Health Canada erfolgreich durchlaufen und wartet nun auf die Erteilung der Baugenehmigung („Ready to Build“), die jederzeit eintreffen kann. Dies würde es True Leaf ermöglichen, zu den bereits vollständig lizenzierten Marijuana-Produzenten in Kanada heranzuwachsen, allen voran Bedrocan Cannabis Corp., Tweed Marijuana Inc., Organigram Holdings Inc., Mettrum Health Corp., oder Aphria Inc.

„Wir kommen den Anforderungen im Zuge der Prüfung unseres Antrags durch Health Canada weiter nach und haben bislang auf acht zusätzliche Auskunftsersuche geantwortet. Während wir das Ergebnis unseres Antrags bei Health Canada im Rahmen der MMPR abwarten, wird dieses Vorhaben nicht nur unserem unmittelbaren Bedarf für den Aufbau unserer Marke und die Erzielung von Einnahmen gerecht, sondern stärkt auf lange Sicht auch unsere Position als ‚Quality of Life‘-Unternehmen für Menschen und Haustiere zugleich,“ sagte Herr Bomford weiter. 

In Kürze wird Rockstone eine ausführliche Unternehmensanalyse zu True Leaf und den fundamentalen Entwicklungen des Marijuana-Marktes in Kanada und USA veröffentlichen. Weitere Informationen zu den Plänen von True Leaf können in der aktuellen Unternehmenspräsentation gefunden werden. 


Disclaimer: 

Der Autor, Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH), hält Aktien von True Leaf Medicine International Ltd., könnte diese Aktien jederzeit wieder verkaufen und würde somit von einem Aktienkursanstieg profitieren. Weder Rockstone Research noch der Autor wurde von True Leaf beaufragt oder entschädigt wurde, diesen Inhalt zu produzieren und zu veröffentlichen. Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer in dem vollständigen Research Report (siehe PDF unten) und auf www.rockstone-research.com da ein Interessenskonflikt mit Zimtu Capital Corp. vorherrscht und dies in keinster Weise als „Finanzanalyse“ oder „Anlageberatung“ zu werten ist.

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 4
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: True Leaf Medicine International Ltd.
Kanada Symbol: MJ
Deutschland Symbol / WKN: TLA / A14NM1
Aktien im Markt: 39,381,663
Telefon: +1 778 389 9933
Email: kevin@trueleaf.com
Web: www.trueleaf.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch