LANGUAGE

Darcy Bomford, Geschäftsführer von True Leaf, mit seinen beiden Hunden (Quelle)
 

Heute wurde bekannt, dass sich True Leaf Medicine International Ltd. (Kürzel: TLA; WKN: A14NM1; CSE: MJ) verfügbare Produktionskapazitäten von dem existierenden Tiernahrungsproduzenten Wodema Industries Ltd. gesichert hat. Darüberhinaus besitzt True Leaf das Vorkaufsrecht ("right of first refusal"), jederzeit das kanadische Produktionsunternehmen mit Sitz in Kelowna (British Columbia) vollständig zu akquirieren.

Bereits am 9. April 2015 wurde von den Plänen True Leafs berichtet, im Herbst 2015 in die Tiernahrungsbranche mit einer hanfbasierten Produktpalette eintreten zu wollen. Weniger als ein Monat später überrascht True Leaf mit dieser wohl bahnbrechenden Transaktion und macht ernst, im Herbst 2015 den $53 Mrd. grossen Markt für Tiernahrung zu penetrieren.

Die Erfolgsgeschichte von Naturally Splendid Enterprises Ltd. hat gezeigt, wie lukrativ es sein kann, in den hanfbasierten Tiernahrungsmarkt einzutreten (die Aktie verfünfachte sich binnen weniger Wochen und geniesst aktuell eine Marktkapitaliserung von $32 Mio. CAD). True Leaf hat mit knapp 38 Mio. ausgegebenen Aktien eine aktuelle Marktbewertung von lediglich $3 Mio. CAD. Aus diesem Grund wird Rockstone Research in Kürze eine detaillierte Erstanalyse über True Leaf und den Markt für Hanf und Cannabis in Kanada und den USA veröffentlichen; da es seit heute konkret ist, dass True Leaf beste Aussichten auf Erfolg hat.

Der besondere Clou an der heutigen Pressemitteilung: True Leaf muss keine millionenschwere Transaktion stemmen, um einen bestehenden Produzenten zu übernehmen. Das Unternehmen wird wohl vorerst die verfügbaren Produktionskapazitäten von Wodema übernehmen und bei Bedarf (wohl erst nach Produkteinführung) die kompletten Produktionsanlagen akquirieren.

Der Geschäftsführer von True Leaf, Darcy Bomford, verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Tiernahrungsproduktion, wodurch diese Transaktion wohl erst möglich wurde. Ein weiterer Hochkaräter von True Leaf ist ihr Vorstandsvorsitzender Michael Harcourt, der Premierminister von British Columbia und Bürgermeister von Vancouver war.

Das auflagenstarke Magazin Business Vancouver schrieb am 13. April einen Artikel über die Pläne von True Leaf. Am 15. April veröffentlichte der bekannte Marijuana-Analyst Chris Parry ein lesenswertes Interview mit Darcy Bomford.

Quelle: www.visualistan.com/2014/04/the-cost-of-owning-pet-infographic.html 


Die Nachfrage nach Tiernahrung und -produkte wächst in Kanada jährlich um 4% und soll bis 2018 auf ein Marktvolumen von $8,3 Mrd. angewachsen sein. Der Markt für Tierarzneimittel ist laut Aussagen des Unternehmens etwa $13 Mrd. gross. Momentan gibt es etwa 156 Mio. Hunde und Katzen in Nord-Amerika. Die medizinischen Vorteile von Hanf als Nahrungsergänzung für Haustiere werden vornehmlich in Nord-Amerika erkannt. Insbesondere Hunde und Katzen werden von schmerzvoller und entzündlicher Arthritis heimgesucht, wobei Hanf schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen soll (ohne das Tier „high“ zu machen). 

True Leaf dürfte schon in wenigen Monaten marktreife Produkte entwickelt haben, die sofort vertrieben werden können und Cashflow generieren, denn für hanfbasierte Produkte (ohne THC) gibt es nicht derart strenge Regularien wie bei THC-reichen Produkten, für die es eine Lizenz benötigt.

Entsprechender Newsflow während den kommenden Wochen könnte eine Aufwertung der True Leaf Aktie bewirken, da das Geschäftsmodell Hanf-Tiernahrung bislang nur von wenigen börsengelisteten Unternehmen, die sich im medizinischen Marijuana-Markt Kanadas etablieren wollen, verfolgt wird. Dies könnte True Leaf zum Durchbruch bzw. zu regelmässigem Cashflow verhelfen, wobei auch der kanadische Tiernahrungsmarkt mit hanfbasierten Produkten frühzeitig penetriert werden kann und True Leaf somit das Potential innewohnt, in diesem Gesundheitssegment zu einem der wenigen Marktführer heranzuwachsen.

Darüberhinaus hat True Leaf bei der kanadischen Gesundheitsbehörde Health Canada einen Antrag auf Lizenzierung zum Marijuana-Produzent mit einem Zuchtbetrieb in der Ortschaft Lumby in der kanadischen Provinz British Columbia im Rahmen des staatlichen MMPR-Programms (Marihuana for Medicinal Purposes Regulations) gestellt. Das Unternehmen hat die erste und zweite Stufe des Selektionsverfahrens von Health Canada erfolgreich durchlaufen und wartet nun auf die Erteilung der Baugenehmigung („Ready to Build“), die jederzeit eintreffen kann. Dies würde es True Leaf ermöglichen, zu den bereits vollständig lizenzierten Marijuana-Produzenten in Kanada heranzuwachsen, allen voran Bedrocan Cannabis Corp., Tweed Marijuana Inc., Organigram Holdings Inc., Mettrum Health Corp., Aphria Inc. und Aurora Cannabis Inc.  

Weitere Investor-Informationen über True Leaf: 

www.trueleaf.com/investwithus

 

Disclaimer: 

Der Autor, Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH), hält Aktien von True Leaf Medicine International Ltd., könnte diese Aktien jederzeit wieder verkaufen und würde somit von einem Aktienkursanstieg profitieren. Weder Rockstone Research noch der Autor wurde von True Leaf beaufragt oder entschädigt wurde, diesen Inhalt zu produzieren und zu veröffentlichen. Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer auf www.rockstone-research.com da ein Interessenskonflikt mit Zimtu Capital Corp. vorherrscht und dies in keinster Weise als „Finanzanalyse“ oder „Anlageberatung“ zu werten ist.

 

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 7
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: True Leaf Medicine International Ltd.
Kanada Symbol: MJ
Deutschland Symbol / WKN: TLA / A14NM1
Aktien im Markt: 39,381,663
Telefon: +1 778 389 9933
Email: kevin@trueleaf.com
Web: www.trueleaf.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch