LANGUAGE

Heute berichtete Golden Dawn Minerals Inc. über bemerkenswert gute Ergebnisse von Untergrundbohrungen in der May Mac Mine nahe Greenwood in British Columbia, Kanada.

Diese hochgradigen Bohrergebnisse bestätigen die aussergewöhnlichen Aussichten, dass die May Mac Mine schnell in die Produktion geführt werden kann, denn die in der Vergangenheit nur sporadisch abgebaute Skomac Ader dehnt sich hochgradig an mehreren Stellen aus.

Auch wenn die hochgradig angetroffenen Metallzonen nur über kurze Distanz angeschnitten wurden, so ist es wichtiger zu realisieren, dass sich die Skomac Ader nicht nur im Stollen #7 fortsetzt, sondern auch darüber und darunter. Das bedeutet, dass die Vererzungen in der May Mac Mine viel grösser sind als zuvor angenommen.

Signifikante Gold- und Silbervererzungen konnten ca. 70 m nordwestlich vom Stollen #7 nachgewiesen werden, sowie 20 m darüber und bis zu 120 m darunter (d.h. Bereiche dazwischen sollten mit Stollenerweiterungen ebenfalls abbauwürdig sein). Die teilweise sehr hochgradigen Zink- und Bleigehalte sind nicht nur ein grosser Bonus, sondern sie könnten sogar die Minenkosten alleine decken.

Es verwundert deshalb nicht, dass das Unternehmen die Untergrundbohrungen fortführt, denn es ist nun wahrscheinlich geworden, dass May Mac dank diesen hervorragenden Bohrergebnissen als erstes in die Produktion gebracht wird, und zwar ziemlich zügig bzw. sobald die Genehmigungen vorliegen.

Dies wäre umso beachtlicher, weil die beschafften Geldmittel von RIVI Capital für den May Mac Minenstart verwendet werden können, aber die Rückzahlungen in Gold lediglich die Lexington Mine betreffen. Ein äußerst schlauer Schachzug des Managements, um schnell Cashflow zu generieren, wodurch das Unternehmen sofort in den Blickfeld der grossen Minengesellschaften rücken sollte.

Golden Dawn zielt darauf ab, binnen der nächsten 15 Monate mehrere Minen gleichzeitig in Betrieb zu haben.

Am 21. April hat Golden Dawn bestimmte Teile der Pressemitteilung vom 15. März richtigstellt, da die darin wiedergegebenen Explorationsziele für die Lexington, Golden Crown und Max Mac Minen in Unzen dargestellt wurden. Dies ist laut NI43-101-Standards nicht erlaubt, wenn es bereits eine Ressourcenschätzung gibt, vor allem wenn diese nicht mehr aktuell ist. Wie in der Richtigstellung vom 21. April ersichtlich, ist es allerdings erlaubt, ein Explorationsziel in Tonnen Erz mit einem Mineralisationsgehalt auszurufen. Man darf eben nur keine Unzen-Anzahl nennen, egal wie konservativ (500.000 Unzen) diese auch gewesen sein mag. Das Unternehmen wurde aufgefordert, einen neuen technischen NI43-101 Report zu erarbeiten, der die Kapital- und Goldrückzahlungsvereinbarung mit RIVI Capital beinhaltet. Der neue NI43-101 Report soll Anfang Mai fertiggestellt sein.

Golden Dawn hat sich dazu entschlossen, direkt in die Produktion zu gehen, d.h. ohne zeit- und kostenintensive Ressourcenschätzungen und Machbarkeitsstudien, die im Grunde genommen nur dazu da sind, um Finanzmittel beschaffen zu können, damit überhaupt in Produktion gegangen werden kann. Die Mineninfrastruktur ist allerdings in den Minen May Mac und Lexington nahezu vollständig vorhanden, und die eigene Greenwood Verarbeitungsanlage ist schon jetzt betriebsbereit.

Da das Unternehmen bereits ausreichend Kapital von institutionellen Investoren beschafft hat, um in Produktion zu gehen, sind in diesem Sinne keine deratigen Wirtschaftlichkeitsstudien vonnöten. Sicherlich ist das techische und wirtschaftliche Risiko ohne derartige Studien grösser, doch ist sich das Management eben sicher, mit den zahlreichen Minen auf ihrem sehr grossen Grundstück ausreichend diversifiziert zu sein.

Golden Dawn hat vor kurzem die Genehmigung erhalten, die Lexington Mine zu entwässern. Dies ist ein bedeutender Meilenstein, denn es ist keine Seltenheit in Kanada, dass stillgelegte Minen mehrere Jahre auf eine solche Genehmigung warten müssen und etliche Vorarbeiten erledigen müssen, bevor eine Entwässerung genehmigt wird. Eine Entwässerungsgenehmigung kommt einer Abbaulizenz sehr nahe, denn eine Entwässerung wird ja nur deshalb durchgeführt bzw. genehmigt, um im Anschluss daran sofort mit dem Abbau beginnen zu können.

Anhand dieser bereits erteilten Entwässerungsgenehmigung kann erkannt werden, dass die zuständigen Behörden dem Unternehmen nicht im Weg stehen, sondern einem Minenbetrieb positiv gegenüberstehen und einen solchen als realisierbar erachten. Die Planungen zur Entwässerung laufen bereits und diese soll stattfinden, sobald der Schnee an der Erdoberfläche geschmolzen ist und die notwendigen Installationen wieder betriebsbereit sind.

Sobald die Genehmigung zur Erweiterung vom Stollen #7 in der May Mac Mine vorliegt, sowie die Genehmigung zur Entnahme einer Grossprobe, sollten weitere strategische Partnerschaften mit institutionellen Investoren und/oder grossen Minengesellschaften nicht überraschen. Denn nach Verarbeitung der Grossprobe in der eigenen Verarbeitungsanlage (und entsprechender Generierung eines ersten Cashflows) soll der Abbau beginnen. Dank dem stark vergrösserten Grundstückspakets (von Kettle River) gibt es zudem noch sehr viel Blue-Sky-Explorationspotential, das nur darauf wartet, erkundet und entwickelt zu werden.

Rockstone ist der weiteren Entwicklung von Golden Dawn äußerst positiv gestimmt und erwartet demnächst bahnbrechende Errungenschaften auf dem Weg in die Produktion. Bleiben Sie am Ball, denn die Zeit scheint nicht nur aktienkurstechnisch reif zu sein, sondern der wiedererstarkte Goldpreis sollte das Unternehmen hochrentabel dastehen lassen (das Wirtschaftlichkeitsgutachten/PEA aus dem Jahr 2016 kalkulierte “All-in”-Produktionskosten i.H.v. $820 USD/Unze).  

Klick auf Charts für aktuelle Version

Aktienkurstechnisch konnte Golden Dawn an der kanadischen TSX.V-Heimatbörse soeben eine starke Unterstützung erreichen, von wo aus ein neuer Aufwärtstrend beginnen dürfte. Die Konsolidierung seit Februar, als Rockstone zuletzt über Golden Dawn berichtete, scheint zu Ende zu sein, da der widerständige (rote) Abwärtstrendkanal überstiegen wurde und alsdann typischerweise ein Wiederanstieg beginnt. Der MACD-Begleitindikator hat ebenfalls relativ niedriges Niveau erreicht, von wo aus ein Wiederanstieg aus vergangenem Verhalten ableitbar ist.

Die längerfristigere Perspektive seit 2015 führt vor Augen, dass seitdem 3 Korrektur- bzw. Konsolidierungsphasen (nach starken Kursanstiegen) stattfanden und dass der unterste (grüne) Trendkanal unterstützend wirkt, von wo aus ein Wiederanstieg antizipiert wird. Relativ zum Goldpreis konnte die Aktie seit Ende 2016 aufwerten, was positiv stimmt, dass es mittlerweile eine positive Korrelation zum Goldpreis gibt (d.h. steigt der Goldpreis, so steigt die Aktie stärker; et vice versa). Relativ zum HUI-Goldminenindex befindet sich die Aktie seit kurzem auf einer starken Unterstützung, von wo aus ein neuer Aufwärtstrend antizipiert wird (d.h. die Aktie steigt stärker als der HUI). Der MACD konnte jüngst ebenfalls auf starken Unterstützungen landen, von wo aus ein neuer Aufwärtstrend erwartet wird. Die Stochastik legt ebenfalls nahe, dass ein neuer Aufschwung unmittelbar bevorsteht.

 Klick auf Charts für aktuelle Version

Der Goldpreis befindet sich seit 2001 in einem übergeordneten Aufwärtstrend, der innerhalb dem (grünen) Trendkanal verläuft und im Grunde genommen ein Thrust aus dem blauen Dreieck ist. Nachdem der oberste (grüne) Trendkanal 2011 erreicht wurde, begann eine erste längere Korrekturphase entlang der (roten) Widerstandslinie. Als der Goldpreis 2016 diesen (roten) Widerstand überstieg, generierte sich ein erstes Kaufsignal, woraufhin ein Ausbruch (sog. Breakout) stattfand, der den Goldpreis von $1.050 auf über $1.350 manövrierte. Typischerweise setzt danach ein finaler Rücksetzer (sog. Pullback) ein, der wie am unteren Chart ersichtlich zu einer Dreiecksspitze ging. Da sich der Goldpreis seit Erreichen dieser Dreiecksspitze in einem Aufwärtstrend befindet, kann damit gerechnet werden, dass es sich um die Auflösungsbewegung aus dieser Dreiecksformation handelt (sog. Thrust). Sobald die $1.300er Marke zurückerobert ist, wird ein starker Wiederanstieg über die $1.500er Marke erwartet.

Die Greenwood-Anlage ist betriebsbereit, Erz aus der May Mac Mine gewinnbringend zu Barren zu verarbeiten:

 


 

Unternehmensdetails

Golden Dawn Minerals Inc.
#318 - 1199 West Pender Street
Vancouver, B.C. V6E 2R1 Kanada
Telefon: +1 604 221 8936
Email: allinfo@goldendawnminerals.com
www.goldendawnminerals.com 

Aktien im Markt: 101.872.218

Kanada Symbol (TSX.V): GOM
Aktueller Kurs: $0,285 CAD (25.04.2017)
Marktkapitalisierung: $29 Mio. CAD

Deutschland Kürzel/WKN (Tradegate): 3G8A / A1XBWD
Aktueller Kurs: €0,184 EUR (25.04.2017)
Marktkapitalisierung: €19 Mio. EUR 

 


 

Report-Übersicht 

Report #13: “Golden Dawn im Blickpunkt der Presse da Produktionsstart unmittelbar bevorsteht“ (9. Februar 2017)

Report #12: “Gold und Goldminenaktien sind die beste Absicherung gegen Trump und andere Ungewissheiten“
(31. Januar 2017)

Report #11: “Golden Dawn entdeckt neue Lagerstätte mit möglichem Weltklasseformat“ (26. Januar 2017)

Report #10: “Golden Dawn entdeckt 10 g/t Gold über 15 m direkt an der Erdoberfläche“ (13. Dezember 2016)

Report #9: “Golden Dawn besteht Inspektion und gibt Update über Projektfortschritte“ (31. Oktober 2016)

Report #8: “Unabhängige Einschätzung: Renommiertes Analystenhaus Zacks sieht Golden Dawn bei 0,85 Dollar“

Report #7: “Golden Dawn Minerals: British Columbias nächstes Goldminen-Powerhouse?“

Report #6: “Golden Dawn übernimmt mehrere bedeutende zuvor produzierende Minen und wird zum grössten Landbesitzer neben Kinross“

Report #5: “Golden Dawn bewegt sich schnell in Richtung Reaktivierung der Produktion“

Report #4: “Startschuss für die May Mac Mine“

Report #3: “Aufstieg vom Explorer zum Produzenten gesichert: Eine Just-in-Time Erfolgsgeschichte par excellence“

Report #2: “Golden Dawn kann mit Goldproduktion beginnen da Finanzierung gesichert“

Report #1: “Perfektes Timing um in Kanada in die Goldproduktion zu gehen“

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 19
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: Golden Dawn Minerals Inc.
Kanada Symbol: GOM
Deutschland Symbol / WKN: 3G8A / A1XBWD
Aktien im Markt: 101.872.218
Telefon: +1 604 221 8936
Email: allinfo@goldendawnminerals.com
Web: www.goldendawnminerals.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch