LANGUAGE
Zimtu Capital bekräftigt Portfolio-Positionen mit besonderer Diversifikationsstrategie und Team-Arbeit

Die PDF-Version ist hier abrufbar.  

Bill Gross, ein recht bekannter Startup-Investor, hat jüngst in einem Beitag für TED.com öffentlich über die Gründe für den Erfolg und Misserfolg seiner Investments nachgedacht.

Er kommt zu der überzeugenden Feststellung, dass das wichtigste Kriterium für den Erfolg von börsengelisteten Unternehmen nicht das Produkt, oder das Team, oder die Finanzierung sei, sondern das Timing. Oder wie es der französische Schriftsteller Victor Hugo schon im 19. Jahrhundert treffend formulierte: 

“Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.” 


Daher lauten die Fragen, die wirklich zählen: Kommt eine Idee zu früh oder zu spät? Gibt es für das Produkt bereits einen Markt oder erst in Zukunft? Gibt es bereits Finanzgeber oder erst wenn Meilensteine erreicht sind? 

Die Überlegungen von Gross scheinem auf den ersten Blick auch auf Investments im Rohstoffmarkt übertragbar zu sein. Explorations-, Entwicklungs- oder Minenprojekte können noch so gut aussehen, Anleger verdienen scheinbar kein Geld, wenn die Stimmung am Markt negativ ist. Diese Negativität für Rohstoff-Investments herrscht spätestens seit dem Frühjahr 2011 vor. Seitdem hat sich der TSX Venture Index von mehr als 2.400 Punkten auf mittlerweile 650 Punkte praktisch geviertelt. Und so ist die grosse, alles übertrumpfende Frage der an der Seitenlinie stehenden und wartenden Investoren: 

Wann dreht der Markt endlich? 


Es existieren stichhaltige Argumente für eine Bodenbildung, die bereits hinter uns liegt oder in Kürze erreicht ist. Die Liquidität in manchen Rohstoff-Aktien hat demletzt wieder zugenommen. Das mag ein Zeichen für eine allgemeine Wende sein, doch sollten Anleger nicht sturrköpfig und verblendet auf “Die Grosse Wende” warten, sondern zwischenzeitlich die Gunst der Stunde beim Schopfe packen und individuelle Unternehmensmomente der Wahrheit nutzen. 

In diesem Zusammenhang ist ein Blick auf die Investment-Positionen der börsengelisteten Zimtu Capital Corp. aufschlussreich:  

1.)  Mit 13,5 Mio. Aktien im Markt hat Zimtu Capital eine Marktkapitalisierung von 3,9 Mio. CAD (-3% seit Jahresbeginn), die in etwa dem Marktwert ihrer 16 Hauptbeteiligungen entspricht. Insgesamt hat Zimtu Capital jedoch in 33 börsengelistete Unternehmen investiert und hält 74 Mio. Aktien, die aktuell einen Marktwert von 4,9 Mio. CAD haben. Daneben besitzt Zimtu Capital auch Aktienbeteiligungen an privaten Unternehmen, die ggf. in Zukunft börsennotiert werden; wie z.B. Nickel One Inc., an der Zimtu mit bereits 800.000 Aktien beteiligt ist.

2.)  Offensichtlich sind Zimtus Kernbeteilungen dank einer Vielzahl verschiedener Rohstoffklassen wohl diversifiziert (Gold, Zink, Kupfer, Nickel, strategische Metalle, Uran, Magnesium, Diamanten, Jade, Potash, Hanf und Öl & Gas). Die meisten Hauptbeteiligungen konnten im Laufe des Jahres bereits aufwerten, wobei diese Anstiege zudem verdeutlichen, wie stark und schnell eine Gegenbewegung von niedrigen Kursniveaus ablaufen kann, sofern bedeutende bzw. wertschaffende Unternehmensentwicklungen gemacht werden.

3.) Zimtu Capital hat im Laufe der Jahre bewiesen, dass neue Unternehmen und Projekte in regelmässigen Abständen neu ins Portfolio gebracht werden. Die jüngste Neuafnahmen war Electra Stone Ltd., die in Deutschland noch gar nicht gehandelt wurde und an der Zimtu mit 12 Mio. Aktien beteiligt ist. 

4.) Wenn auch nur eine der 16 Kernbeteiligungen, die im Schnitt bei 0,12 CAD/Aktie gehandelt werden, eine materielle Unternhmensentwicklung bewerkstelligt, so sollte auch die Zimtu Aktie aufwerten  –  unabhängig davon, was der zugrundeliegende Rohstoffpreis macht oder wie negativ die allgemeine Marktstimmung auch bleiben mag. 

Ein weiterer wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt, ist der Aktien-Freefloat an der kanadischen Hauptbörse. Grosse Insiderpositionen sind ein ermutigendes Zeichen. Der Freefloat einer Aktie wird enger und diversifizierter, wenn die Aktie nicht nur in Kanada gehandelt wird, sondern auch in Deutschland. Der Aufbau einer Aktionärsbasis in europäischen Ländern kann lange Zeit in Anspruch nehmen, aber auch recht schnell erfolgen, wie an den Kreisdiagrammen auf den folgenden Seiten erkennbar ist. Wenn eine kanadische Aktie schliesslich aktiv in Deutschland gehandelt wird, bedeutet dies, dass sich Aktien aus Kanada nach Europa bewegt haben und so den Freefloat an der Heimatbörse reduzieren. 

Tatsächlich gibt es Rohstoff-Aktien, die sich bereits vom allgemeinen Abwärtstrend abgekoppelt haben und im Steigen begriffen sind. Dabei handelt es sich typischerweise um Unternehmen, die bedeutsame Fortschritte bei der Entwicklung ihrer Lagerstätten machen, sei es bei der Exploration, Produktion oder strategischen Allianzen. Wenn eine Rohstoff-Aktie eine Marktkapitalisierung von wenigen Mio. Euro hat und eine signifikante Entdeckung macht, oder trotz niedrigen Rohstoffpreisen mit dem Produktionsstart plant, oder eine finanziell bedeutsame Allianz knüpft, so ist es so sicher wie der morgige Sonnenaufgang, dass die Aktie auch aufwerten wird – unabhängig davon, wie negativ die Allgemeinstimmung auch sein mag. Es sind eben diese Zeiten der Lagerstätten-Entdeckungen, der Cashflow-Produktion, oder der Joint-Ventures, die neue Werte schaffen – wobei das grösste Aufwertungspotential bei den Unternehmen liegt, die im Grunde aus dem Nichts (d.h. geringe Marktkapitalisierung von wenigen Mio. Dollar) eine derartige Entwicklung machen. 

Die 16 Hauptbeteiligungen im Zimtu Capital Portfolio bekräftigen die voranstehende Argumentation: 

Im Mai wurde die Aktie von Electra Stone Ltd. noch bei 0,05 CAD gehandelt und hatte eine Marktbewertung von 2 Mio. CAD. Nachdem das Management vor kurzem ihren Fokus auf den kanadischen Jade-Markt ausrichtete und bereits einen chinesischen Grossinvestor gefunden hat (der die Unternehmensvision teilt, ein bedeutender Jade-Lieferant zu werden), ist die Aktie mittlerweile 5 Mio. CAD wert. Electra plant, noch diesen Sommer mit dem Abbau und Verkauf von Jade zu beginnen. Der Abbau von Natursteinen im Stile eines Steinbruchs ist wesentlich unkomplizierter als andere Rohstoffe wie z.B. Metalle, da die Gesteine keine sofortige Verarbeitung benötigen (Zerkleinerung, Konzentration, Raffinierung, etc.). Konsequenterweise beschert dies weniger Kapital- und Zeitaufwendungen, um in Produktion zu gehen. Rockstone wird in Kürze eine Erstanalyse über Electra Stone und den Jade-Markt veröffentlichen. 

Zimtu hält 12 Mio. Aktien von Electra; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 862 Aktien an der Performance von Electra.
 

Dieses fortgeschrittene Potash-bzw. Kalisalz-Unternehmen kann relativ schnell in Produktion gebracht werden, wie die robuste Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2012 gezeigt hat. Mittlerweile verhandelt das Management mit seinen Partnern, einen alternativen Minenplan ins Leben zu rufen, mit dem der Vorab-Kapitaleinsatz deutlich reduziert wird, um mit einer kleineren Mine den Abbau zu beginnen. 

Zimtu hält 2,5 Mio. Aktien von Western; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 186 Aktien an der Performance von Western. 
 



Während Equitas Resources Corp. Ende 2014 noch mit 2 Mio. CAD bewertet wurde, so hat sich der Wert seither nahezu verdoppelt. Die entscheidende Frage jedoch ist: Was ist in dieser Zeit fundamental geschehen und was steht bevor? Die Erstanalyse und Update #1 erläutern beide Fragen im Detail. Während den letzten Monaten konnte Equitas einige starke VTEM-Anomalien auf ihrem Garland Grundstück entdecken, die Nickelsulphid-Mineralisation in einer Tiefe von mehr als 50 Meter unter der Erdoberfläche indizieren (dies war die maximale Tiefe von vorherigen Unternehmen, die auf dem grossen Grundstück, das Equitas 2014/2015 erfolgreich konsolidieren konnte, mit geophysikalischen Untersuchungen explorierten). Teile des Garland Grundstücks gehörten zu den Top-Prioritätsstellen für zukünftige Nickel-Exploration von Vale SA, dem milliardenschweren Minengiganten aus Kanada, der nahe Garland die Voisey’s Bay Mine betreibt (die bedeutendste Nickelmine für die westliche Welt). Diesen Sommer wird Equitas einige der VTEM-Anomalien mit Bohrungen testen. 


Zimtu hält 5,1 Mio. Aktien von Equitas; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 379 Aktien an der Performance von Equitas. 


Das Jahr 2014 hat gezeigt, dass eine Aktie wie Pasinex Resources Ltd. auch im Umfeld kollabierender Rohstoffpreise ansteigen kann, als bekannt wurde, dass das Unternehmen mit dem sofortigen Abbau seiner hochgradig vererzten Zink-Lagerstätte in der Türkei beginnt. Die Erstanalyse, Update #1 und #2 verdeutlichen die guten Aussichten für Pasinex und seinem erfahrenenen Joint Venture Partner Akmetal Mining. Die wahrlich spektakulären Gehalte von durchschnittlich mehr als 25% Zink ermöglichen den sofortigen Abbau dieses “natürlichen Konzentrats“ und den anschliessenden Verkauf als sog. DSO (Direct Shipping Ore). Pasinex und Akmetal vermuten, dass es noch weitere hochgradige Zink-Vorkommen in der Region gibt, welche beide kontrollieren. Ein Bohrerfolg in benachbarten Grundstücken könnte der Aktie zusätzlichen Schwung geben. 

Zimtu hält 6,3 Mio. Aktien von Pasinex; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 463 Aktien an der Performance von Pasinex. 
 


Sofern noch nicht ausdrücklich betont, würde ich es gerne an dieser Stelle klarmachen: Es gibt 2 Schlüsselzeiten, in denen die höchstmögliche Rendite im Rohstoffmarkt erzielbar ist: 1. Vor einer Entdeckung, und alsdann 2. Vor einer Kommerzialisierung, wobei Commerce Resources Corp. bestens in die 2. Kategorie passt, da dieses fortgeschrittene Seltene Erden (REEs) und Tantal/Niob-Unternehmen kurz vor einem Durchbruch stehen könnte. Diesen Sommer/Herbst soll eine Pilot-Anlage für ihre Ashram REE-Lagerstätte in Quebec fertiggestellt werden, die beweisen soll, dass ein verkaufsfähiges Mineralkonzentrat auf kommerzieller Ebene hergestellt werden kann. Sollte dies gelingen, könnte sich schnell ein strategischer Partner aus Asien (oder Europa, oder USA) finden. Ein kürzlich durchgeführtes Interview, sowie die Research Updates #9, #8, #7 und insbesondere #3 geben Aufschluss.

Zimtu hält 3,6 Mio. Aktien von Commerce; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 266 Aktien an der Performance von Commerce.
 

Dieser Junior, mit Namen Kapuskasing Gold Corp., der noch nicht in Deutschland handelbar ist, besitzt 6 Gold-Grundstücke entlang den Ausdehnungen des Destor-Porcupine bzw. Borden Gold Projekt in Nord-Ontario. Alle Grundstücke, mit Ausnahme von Rollo, befindet sich innerhalb den Kapuskasing Strukturzonen und haben womöglich Ähnlichkeiten mit Goldcorps Borden Gold Projekt. Kapuskasing verfügt über ein starkes technisches Team und einen fähigen Beratungsrat, die in der Region bereits Entdeckungen gemacht haben. Aktuell befindet sich das Unternehmen in der Finanzierungsphase, um Exploration dieser unterexplorierten Grundstücke zu ermöglichen. Nach erfolgreicher Finanzierung wird Rockstone eine Erstanalyse veröffentlichen. 

Zimtu hält 3,8 Mio. Aktien von Kapuskasing; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 279 Aktien an der Performance von Kapuskasing.  

Seit wenigen Jahren nutzt Lakeland Resources Inc. die allgemeine Flaute beim Uranpreis, um sich eines der grössten Landpakete im produktiven Athabasca Basin aufzubauen. Während sich der Uranpreis wieder auf 35 USD vom Tief bei 28 USD vor 12 Monaten erholt hat, so dürfte auch das Interesse zurück in die Lakeland Aktie kommen. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 3 Mio. CAD scheint ein Boden gefunden, insbesondere vor dem Hintergrund, dass ein neues Bohrprogramm für diesen Herbst vorgesehen ist. In den Rockstone Reports und Interviews wird dargelegt, wieso Lakeland beste Karten hat, zu einem der aussichtsreichsten Explorer im Athabasca Basin aufzusteigen: Siehe v.a. Update #5 und #4.

Zimtu hält 5,1 Mio. Aktien von Lakeland; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 378 Aktien an der Performance von Lakeland. 


Zimtu ist überzeugt, dass die Nachfrage nach Diamanten wächst und das Angebot aufgrund der Schliessung von grossen Minen zunehmend schwindet. Zimtus führender Diamanten-Explorer ist derzeit Arctic Star Exploration Corp. Daneben ist Zimtu an einem zweiten Diamanten-Explorer beteiligt, Prima Diamond Corp., der momentan restrukturiert wird. Dies zeigt, wie Zimtu funktioniert: Wenn ein Unternehmen nicht vorankommt, ist Zimtu zur Stelle und unterstützt es. Zimtu und Prima wollen ein neues Team auf die Beine stellen. Darüberhinaus plant Zimtu, einen dritten Diamanten-Explorer demnächst an die Börse zu bringen. 

Der Diamanten-Explorer Arctic Star Exploration Corp. basiert auf einem Management-Team, das bereits abbauwürdige Lagerstätten entdeckt hat, einschliesslich Diamanten. Es gibt nur eine Handvoll an Teams weltweit, die das von sich behaupten können. Actics Team ist mit 3 Diamantenprojekten in Kanada aktiv, die zu 100% im Besitz sind: Das Stein Projekt (Nunavut) sowie die T-Rex und Triceratops Grundstücke (Northwest Territories). Sowohl T-Rex als auch Triceratops befinden sich neben 2 Mrd. Dollar grossen Diamantenminen. Arctic wird moderne Geophysik auf ihren Grundstücken einsetzen, um neue Kimberlite zu finden. Benachbarte Unternehmen hatten mit dieser Strategie Erfolg. Das Stein Projekt soll ebenfalls mit einem Bohrprogramm getestet werden. Das bevorstehende Sommer-Explorationsprogramm könnte die Aktie wieder beleben. 

Zimtu hält 2,9 Mio. Aktien von Arctic; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 216 Aktien an der Performance von Arctic. 

Aktuell wird Prima Diamond Corp. mit einem neuen Management-Team restrukturiert und finanziert, sodass im Anschluss daran neue Projekte möglich sind. 

Zimtu hält 7,4 Mio. Aktien von Prima; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 547 Aktien an der Performance von Prima.


True Leaf Medicine International Ltd. ist ein potentieller Marijuana-Produzent aus Kanada, der bereits imstande ist, in einen Nischenmarkt einzutreten: Hanfbasiertes Tierfutter. Produktions- und Vertriebsstart ist für diesen Herbst geplant. Allein der US-Tierfuttermarkt ist 58 Mrd. USD gross, während der Markt für natürliche Tierfutter 3 Mrd. USD gross ist (alle Tierarzneimittel: 14 Mrd. USD). Das erfahrene Management-Team hat bewiesen, in der Tierfutterbranche erfolgreich produzieren zu können. Vorstandsvorsitzender ist der ehemalige BC-Premierminister und Bürgermeister von Vancouver, Michael Harcourt. Neben dem Fokus auf Hanf wartet True Leaf auf die Genehmigung von Health Canada, Marijuana für medizinische Zwecke in der kanadischen Stadt Lumby (BC) produzieren zu dürfen. 

Zimtu hält 2,3 Mio. Aktien von True Leaf; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 170 Aktien an der Performance von True Leaf.
 


Die Aktie von Cardiff Energy Corp. befindet sich seit Mai in einem Aufwärtstrend, der jedoch von relativ niedrigem Kursniveau bei 0,08 CAD (3 Mio. CAD Marktkapitalisierung) begann. Heute notiert die Aktie bei 0,20 CAD und ist 9 Mio. CAD wert. Offensichtlich wertet die Aktie auf, weil substantielle Projektentwicklungen bevorstehen. Cardiff plant, eine Horizontalförderquelle in Texas/USA in Produktion zu bringen. Hierfür werden Kosten i.H.v. etwa 1,3 Mio. CAD veranschlagt, wofür vor kurzem eine Finanzierung abgeschlossen wurde. Die entscheidende Frage lautet: Werden die Gelder sinnvoll eingesetzt? Der Markt beantwortet die Frage wohl mit “ja”. In der neuesten Erstanalyse über Cardiff und den Ölmärkten werden weitere Details besprochen. Wenn ein Unternehmen praktisch von nichts (d.h. niedrige Marktbewertung) mit der Generierung von Cashflow beginnt, so stehen die Vorzeichen gut, dass der Markt dieses Vorhaben auch mit höheren Aktienkursen honoriert – ganz gleich, wie schlecht die Stimmung im Gesamtmarkt auch sein mag (solange die Produktion rentabel und aufrechterhaltbar ist; wobei die geschätzten Produktionskosten von weniger als 10 USD/Barrel Cardiff in eine gute Ausgangslage bringen, auch wenn der Ölpreis erneut auf 40 USD abfallen sollte). 

Zimtu hält 0,7 Mio. Aktien von Cardiff; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 48 Aktien an der Performance von Cardiff.



WPC Resources Inc. verdeutlicht, dass auch gewisse Grossprojekte in schwierigen Marktzeiten wie heute interessant sein können. Wie in Kürze mit einer Erstanalyse dargelegt wird, hat WPC den depressiv verstimmten Goldmarkt genutzt und offensichtlich ein sensationelles Schnäppchen gemacht, das typisch für Bärenmärkte ist. WPC ist imstande, die Lupin Mine (seit 2005 vorübergehend stillgelegt) von Mandalay Resources Corp. (Marktkapitalisierung 380 Mio. CAD) zu übernehmen. Der Deal sieht vor, dass Mandalay einen entsprechend grossen Anteil an WPC bekommt. Der Business Plan zeigt jährliche Cashflows von rund 60 Mio. CAD, wofür Vorab-Investitionen von etwa 35 Mio. CAD nötig sind. Wenn WPC in den 100.000 Unzen Gold Produzenten-Club aufsteigt, wäre eine Marktkapitalisierung von über 200 Mio. CAD nicht ungewöhnlich (beim heutigen negativen Marktsentiment). Mit einer aktuellen Marktbewertung von 4 Mio. CAD könnte WPC die Lupin Mine schnell (binnen 18 Monaten) wieder in die Produktion führen, sofern entsprechende Finanzierung gesichert werden kann. Es sind die depressiven Edelmetallmärkte, die den Coup ermöglicht haben, eine temporär stillgelegte Goldmine für 3 Mio. CAD zu akquirieren. Die Zeit wird zeigen, wann Lupin wieder in Betrieb sein wird. 

Zimtu hält 2,2 Mio. Aktien von WPC; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 163 Aktien an der Performance von WPC.

GTA Resources & Mining Inc. besitzt 3 Gold- und Basismetall-Projekte in Kanada. Ivanhoe ist ein aussichtsreiches und grosses Landpaket nahe Folyet in Nord-Ontario. Das Grundstück (95 km2) befindet sich zwischen der neuen Gold-Entdeckung von Probe Mines Ltd. am Borden Lake und dem produktiven Timmins Camp. Das Grundstück beinhaltet die historische Joburke Gold Mine. GTA besitzt 51% und ist der Betreiber des Grundstücks Northshore (70 km westlich von Hemlo, Ontario). Die neuesten Ergebnisse umfassen einen hochgradigen Bohrabschnitt mit 9,47 g/t Gold über 9 m (sog. Gino Vein Gang; Bohrloch WB-13-51). Die bekannte Mineralisationsausdehnung an der Erdoberfläche beträgt ca. 500x350 m, wobei der tiefste Bohrabschnitt bei >300 m vorkommt, einschliesslich zahlreichen hochgradigen Bohrabschnitten und mehreren Vorkommen von sichtbarem Gold nahe der Erdoberfläche. Vorherige Ergebnisse von Northshore zeigten 12,5 g/t Gold über 33 m innerhalb einer Zone, die über 152 m mit 3,21 g/t Gold angereichert ist (Cutoff: 1,2 g/t Gold; Bohrloch WB-11-11). GTA besitzt 100% am Auden Grundstück in Nord-Ontario (befindet sich neben dem Albany Graphite Projekt von Zenyatta Ventures Ltd.). GTA ist der grösste Landbesitzer in der Gegend und das einzige Unternehmen neben Zenyatta, das über bekannte elektomagnetische/leitfähige Zielstellen verfügt. 

Zimtu hält 2,2 Mio. Aktien von GTA; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 163 Aktien an der Performance von GTA. 

MGX Minerals Inc. ist ein recht stark aufwertender Junior mit geringem Freefloat besitzt Magnesium-Grundstücke in der kanadischen Provinz British Columbia, wobei das Hauptprojekt die Driftwood Creek Lagerstätte ist; historische Ressourcenschätzung: 22 Mio. Tonnen und 29 Mio. Tonnen Magnesit, das sich gewichtsmäßig auf 50% verkaufsfähigen Magnesium-Oxid (MgO) reduziert (375 USD/Tonne), oder  gewichtsmäßig auf 75% Magnesium-Metall (Mg) reduziert und einen Preis von 4.400 USD/Tonne in den US-Märkten bringt. Die Entwicklung einer MgO-Anlage, um 100.000 Tonnen/Jahr zu produzieren, ist im Gange (geschätzte Minenlebenszeit 100 Jahren). Das Projekt befindet sich in der Ingenieurs- und Zulassungsphase, wobei der strategische Partner Eaton Corp. (NYSE: ETN) derzeit eine Scoping Studie über das Projekt abschliesst (Zweck: Finanzierung). MGX und Eaton arbeiten mit Highbury Energy zusammen, um eine Biomassen-Energielösung auf Basis von Holzabfällen der nahegelegenen Sägewerke zu finden. Eine alternative Energielösung würde MGX erlauben, signifikante Steuervergünstigungen zu erhalten. MGX hat einen Vertrag mit Eaton und Highbury, insgesamt 10 Minen zu bauen und es finden weiterhin Explorationsarbeiten auf den Grundstücken statt, wobei auch weitere Industriemetall-Grundstücke akquiriert werden sollen, die Aussicht auf schnelle Entwicklung haben. Rockstone wird diesen Sommer eine Erstanalyse über MGX und den Magnesium-Markt veröffentlichen, da MGX mit einer potentiell schnellen Produktionsaufnahme begeistern sollte. 

Zimtu hält 0,34 Mio. Aktien von MGX; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 25 Aktien an der Performance von MGX.
 

RT Minerals Corp. ist in Deutschland noch nicht handelbare Junior ist auf die Akquisition und Beurteilung von Gold- und Basismetallprojekten in Kanada spezialisiert. Neben dem Ballard Lake Gold Grundstück besitzt das Unternehmen 100% vom Golden Stock Gold Grundstück in Matachewan (Ontario), sowie die Bazooka und McWatters Gold-ProjekeE nahe Rouyn Noranda (Quebec). Ballard Lake ist 272 Hektar gross und befindet sich in den Gemeinden Echum und Dolson Townships innerhalb des Michipicoten Greenstone Belt (Sault Ste. Marie Mining Division). Das Grundstück beinhaltet die Scherzone namens Ballard Lake Shear Zone (BLSZ), die über 1 km an der Erdoberfläche ausbeisst und gemäss Aufzeichnungen Gesteinsproben-Gehalte (“grab samples”) von bis zu 17,6 g/t Gold in historischen Gräben (“trenches”) aufweisen. Vorherige Arbeiten von Betreibern (Noranda Mines im Jahr 1980 und Anglo Porcupine 1988) konnten das Vorhandensein von Gold-Mineralisation entlang der BLSZ und zahlreichen anderen Gold- und Basismetall-Vorkommen innerhalb dem Grundstück nachweisen. Der Grundstücksteil Ballard Lake Showing wurde als sulphidhaltige Quarz-Gänge (“veins”) beschrieben, die gewöhnlich 30-40 cm mächtig sind, wobei Gesteinsprobenahmen Gehalte zwischen Spuren und über 4,4 Unzen/t Gold und 12 Unzen/t Silber zeigten.

Zimtu hält 2,9 Mio. Aktien von RT; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 212 Aktien an der Performance von RT.

Als CMC Metals Ltd. Anfang 2015 verkündete, mit dem Gold-Abbau in Kalifornien/USA zu beginnen, wurde die Aktie bei etwa 0,04 CAD gehandelt und hatte eine Marktkapitalisierung von 4 Mio. CAD. Seitdem wertet die Aktie auf. Da bereits mehrere tausend Tonnen Gestein abgebaut und auf Halden gelagert wurden, steht CMC wohl kurz vor der Generierung von Cashflow. Dank dem hochgradig vererztem Gestein (>30 g/t Gold) sollten sich die Produktionskosten bei Erstanalyse und Update #1 beschreiben diese Erfolgsgeschichte, die womöglich gerade im Gange ist. Gemäss den Rockstone Reports konnten weder CMC, Cardiff noch Pasinex bisher grosse Ressourcen bzw. Lagerstätten nachweisen und fokussieren sich auf Minen im kleinen Maßstab. Allerdings kann dies auch als Vorteil gewertet werden, da Grossprojekte typischerweise beträchtliche Vorab-Investitionen benötigen, mitsamt langwierigen Wirtschaftlichkeitsstudien, die in Zeiten niedriger Rohstoffpreise noch schwieriger durchsetzbar sind. Neben Radcliff besitzt CMC zu 100% die Gesteinsmühle Bishop Mill, die sich in der finalen Phase der Wiederinbetriebnahme befindet und die schliesslich das hochgradige Erz aus Radcliff verarbeiten soll. Bis dies bewerkstelligt wurde, plant CMC den sofortigen Verkauf des auf Halden gelagerten Erzes an eine  nahegelegene Schmelzerei. 

Zimtu hält 1,2 Mio. Aktien von CMC; d.h. wenn Sie 1.000 Aktien von Zimtu kaufen, partizipieren Sie praktisch mit 89 Aktien an der Performance von CMC. 


SCHLUSSFOLGERUNG 

In Hinblick auf Risiko und Gewinn bietet Zimtu Capital dank ihren frühen/jungen Explorationsprojekten einschlägiges Aufwertungspotential, während das Risiko dank den niedrigen Aktienbewertungen überschaubar geworden ist. Dank den breit diversifizierten Produktionsprojekten und den fortgeschrittenen Grossprojekten bietet das Zimtu Portfolio zudem eine gewisse Absicherung gegen einzelne Unternehmen, oder einzelnen Rohstoffen, die sich wider Erwarten entwickeln. Risiko existiert immer, wobei ein Teil durch belangreiche Diversifikation minimiert werden kann, so wie es Zimtu seit 9 Jahren auch macht und wodurch ein fundamentales Gegengewicht aufgebaut wurde, das meiner Meinung im Rohstoffbereich seinesgleichen sucht. 

Abschliessend erscheint Zimtu Capital ausgewogen diversifiziert und somit bestens positioniert für eine bevorstehende Wende in den Rohstoffmärkten. Wie an den 16 Hauptbeteiligungen jedoch erkannt werden kann, dürften substantielle Unternehmensentwicklungen in den kommenden Wochen und Monaten einzelne Aktienbewertungen positiv beeinflussen – und als Konsequenz auch Zimtus eigene Bewertung – unabhängig davon, was die zugrundeliegenden Rohstoffpreise machen mögen oder wie negativ das allgemeine Marktsentiment auch verbleiben mag. Nicht viele börsengelistete Unternehmen können Derartiges von sich behaupten.

Im Schnitt werden Zimtus Kernbeteilungen bei 0,13 CAD gehandelt, sodass ansehnliches Aufwertungspotential gegeben ist. 10 der 16 Aktien konnten dieses Jahr bereits ansteigen. Die beste Zeit, eine Opportunität zu nutzen, ist wenn die Preise niedrig sind (ansonsten wäre es ja auch kein Schnäppchen). No Guts – No Glory (oder: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt), oder aber wie Sir John Templeton zu sagen vermochte: 

“Bullenmärkte werden im Pessimismus geboren;
sie wachsen bei Skepsis, reifen im Optimismus und sterben bei Euphorie. 
Die Zeit des maximalen Pessimismus ist die beste Zeit, um zu Kaufen, 
während die Zeit des maximalen Optimismus die beste Zeit zum Verkaufen ist.”
 

 

TECHNISCHE ANALYSE 

Der Aktienkurs von Zimtu Capital an der kanadischen TSX-Venture Börse konsolidierte für lange Zeit innerhalb den Begrenzungen der rot-grünen Dreiecksformation. Vor kurzem gelang es dem Kurs, über den widerständigen (roten) Dreiecksschenkel auszubrechen, wodurch ein Kaufsignal ausgelöst wurde.
  

Link zum Chart (15 min. verzögert): http://schrts.co/LNxTsY 

Wird die Performance der Zimtu Capital Aktie mit dem HUI-Minenindex verglichen, so erscheint auch hier ein neuer Aufwärtstrend für die Zimtu Aktie bevorzustehen bzw. vor kurzem bereits begonnen zu haben. Das bedeutet, dass die Zimtu Aktie besser als der HUI performen wird (sofern das goldfarbene Ratio weiter bis zur widerständigen/roten Trendlinie ansteigt). Der Begleitindikator MACD konnte jüngst ebenfalls das Ende eines langjährigen Dreiecks erreichen, wobei der jüngste Anstieg einen bevorstehenden Ausbruch indiziert (siehe gelbe Kreise). Das On-Balance Volumen zeigt, dass grosse Investoren ihre Positionen halten, da sich die Kurve ohne grössere Einbrüche seitwärts bewegt). Ein Ausbruch nach oben (d.h. Grossanleger stocken auf) könnte jederzeit beginnen.



Disclaimer: Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Zimtu Capital Corp., Electra Stone Ltd., Pasinex Resources Ltd., Equitas Resources Corp., Commerce Resources Corp., Kapuskasing Gold Corp., Lakeland Resources Inc., Arctic Star Exploration Corp., True Leaf Medicine Int. Ltd., Cardiff Energy Corp., Prima Diamond Corp., WPC Resources Inc., GTA Resources & Mining Inc., MGX Minerals Inc., CMC Metals Ltd., RT Minerals Corp. bzw. von sämtlichen hier vorgestellten Unternehmen (mit Ausnahme von Western Potash Corp.), in denen Zimtu Capital Corp. ebenfalls investiert ist. Der Autor und Zimtu Capital Corp. und könnten diese Aktien jederzeit wieder verkaufen. Zudem wurde der Autor von Zimtu Capital Corp entgeltlich beauftragt, diesen Inhalt zu produzieren und zu veröffentlichen. Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer in dem vollständigen Research Report (hier) oder auf  www.rockstone-research.com da dieser Inhalt aufgrund mehreren Interessenkonflikten in keinster Weise als "Finanzanalyse" oder gar “Anlageberatung” zu werten ist, sondern schlicht und ergreifend als Werbemittel. 

Kommentar schreiben

Name:
Likes | 8
Dislikes | 0
Unternehmensdetails
Name: Zimtu Capital Corp.
Kanada Symbol: ZC
Deutschland Symbol / WKN: ZCT1 / A0RDR9
Aktien im Markt: 15,394,483
Telefon: +1 604 681 1568
Email: dhodge@zimtu.com
Web: www.zimtu.com
ABONNIEREN

Anmeldung zum Newsletter:

e-mail:
Vorname:
Nachname:
Newsletter deutsch:
Newsletter englisch:
Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Erfolgreicher Bestätigung sind Sie für den Newsletter angemeldet.

WÖRTERBUCH

Englisch/Deutsch - Deutsch/Englisch